Das ist die neue Frankreich-Villa von George Clooney

George Clooney zieht es zu Hollywoods Diaspora in die Provence: Der US-Schauspieler und Filmemacher hat ein Anwesen in Südfrankreich gekauft. Es ist nicht nur riesig, es liegt auch in prominenter Nachbarschaft.

Die 160 Hektar große Anlage mit dem wohlklingenden Namen “Domaine du Canadel” umfasst ein Landhaus aus dem 18. Jahrhundert, einen Teich, ein Schwimmbad sowie Weinberge. Bei den bisherigen Besitzern von Clooneys neuer Immobilie handelt es sich um ein älteres australisches Ehepaar, das in Monaco lebt. Es hatte das Anwesen schon seit einigen Jahren zum Verkauf angeboten. Bilder von dem Objekt sind auf Immobilienportalen zu finden: In unserer Fotoshow können Sie ein Blick auf und in das Landhaus werfen.

(Quelle: Youtube/Mon Office Immobilier M-OI)

Über den Preis hat die Gemeinde keine Angaben gemacht. Es ist aber nicht die erste Immobilie, die George Clooney in Europa erwirbt. Der Hollywoodstar besitzt bereits eine Ferienvilla am Comer See in Italien.

George Lucas, Brad Pitt: Prominenz in der Nachbarschaft

Sein neues Grundstück in Südfrankreich liegt in prominenter Nachbarschaft. Es ist nicht weit vom Weingut Château Margüi entfernt. Dessen Besitzer ist “Star Wars”-Schöpfer George Lucas, der auf dem Gelände ein prunkvolles Hotel eröffnen will.

  • Hollywoodstar exklusiv: George Clooney mag es nicht, ”alt zu werden”
  • Meerblick und Privatstrand: Das Liebesnest von Bill Gates und seiner Ex
  • Sie genießt ihre Freiheit: Schnappschüsse von Adele zu ihrem Geburtstag

Rund eine halbe Autostunde von Clooneys künftigem Anwesen entfernt liegt außerdem noch das kleine Dorf Correns mit dem Weingut Chateau Miraval, das seit 2008 im Besitz des einstigen Hollywood-Traumpaars Angelina Jolie und Brad Pitt ist. In Brignoles befindet sich zudem bereits das Weingut von Joachim Splichal, eines aus Deutschland stammenden Starkochs, der in Los Angeles tätig ist.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel