Darum wollte "Ex on the Beach"-Hanna Ex Till nicht küssen

Wieso hat Hanna Annika den Kussversuch von Till Adam abgeblockt? Nachdem sich die Studentin und der Bademeister im vergangenen Jahr kurz nach ihrer Temptation Island-Teilnahme getrennt hatten, trafen sie nun in dem Dating-Format Ex on the Beach wieder aufeinander. Dort sind sie sich in ersten Gesprächen wieder etwas nähergekommen – küssen wollte Hanna ihren Verflossenen aber nicht. Woran lag das?

Gegenüber Promiflash stellte Hanna klar: “Es war einfach ein sehr unpassender Moment. Nur weil die anderen Körperkontakt suchen, muss ich das nicht genauso machen – mal abgesehen davon, dass wir noch viel Klärungsbedarf hatten.” Da der Stress mit Till noch so präsent war, habe sie sich auch kaum auf das Date mit ihrem Mitstreiter Philip einlassen können. “Im Nachhinein hätte ich es anders gemacht. Philip ist wirklich ein sehr toller Mann und ich hätte ihm von Anfang an eine Chance geben sollen”, fand die Fitness-Liebhaberin.

Dass Till sich wegen ihres Treffens mit Philip so aufgeregt hat, kann die 23-Jährige nicht wirklich verstehen: “Tills Eifersucht war bis zu einem gewissen Punkt ganz süß, aber später zu viel des Guten.” Sie habe oft das Gefühl, dass ihr Ex denke, er könne sich viel erlauben. “Sobald ich etwas mache, was nicht mal ansatzweise so schlimm ist, brennen bei ihm alle Leitungen durch… Er hat Roxy geknutscht und ihm ist es zu viel, wenn ich ein bisschen flirte!”, fasste die Reality-TV-Teilnehmerin zusammen.

Alle Infos zu “Ex on the Beach” auf TVNow.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel