Darum lässt sich Hanna Schlönvoigt die Nase operieren

Ist Hanna Schlönvoigt (25) mit ihrem Körper unzufrieden? Obwohl die Influencerin bereits eine Schwangerschaft hinter sich hat, ist sie durchtrainiert und schlank. Man könnte meinen, an diesem top geformten Körper gibt es nichts auszusetzen. Doch jetzt offenbarte die Brünette im Netz, sich operieren zu lassen. Daraufhin stellten sich viele ihrer Follower die Frage, was genau die Schönheit an sich verändern lassen möchte. Nun erklärte Hanna, warum sie sich wegen ihrer Nase unters Messer legen will.

In ihrer Instagram-Story erklärte die 25-Jährige, dass sie Allergikerin sei und sich daher einer Nasen-OP unterziehen wolle. “Bei mir sind die Nasenmuscheln extrem angeschwollen. Man sieht auch, wenn man da reinschaut, dass kaum Platz zum Atmen ist”, erzählte Hanna. Zudem sei ihre Nasenscheidewand doppelt gekrümmt, wodurch sie noch weniger Luft bekomme. Das Model plant außerdem, die OP mit einem Schönheitseingriff zu verbinden. Sie verriet: “Ich werde einfach nur diesen kleinen Hubbel auf der Nase entfernen lassen und zudem werde ich sie etwas schmaler machen lassen. Das war es auch schon, das sind auch nur kleine Angriffe.”

Der Eingriff soll bereits am 1. Februar erfolgen, deswegen sei Hanna bereits ziemlich aufgeregt. Neben der Optimierung ihrer Nase will die Beauty außerdem ihre Brustimplantate austauschen lassen. Da sie die Vergrößerung bereits mit 16 Jahren durchführen ließ und danach noch wuchs, seien die Implantate wellig geworden und hätten sich verformt – nicht zuletzt auch durch die Schwangerschaft.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel