Cristiano Ronaldo wird erneut Vater von Zwillingen

  • Baby-News aus dem Hause Ronaldo: Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo wird erneut Vater.
  • Seine Partnerin Georgina Rodríguez erwartet Zwillinge.
  • Das gab der Kicker via Instagram bekannt.

Mehr Entertainment-News lesen Sie hier

Cristiano Ronaldo arbeitet fleißig an seiner hauseigenen Fußballmannschaft: Wie der mehrfache Weltfußballer des Jahres auf seinem offiziellen Instagram-Account mitgeteilt hat, steht bei ihm und seiner Partnerin Georgina Rodríguez erneuter Nachwuchs an – und das gleich doppelt: „Voller Freude geben wir bekannt, Zwillinge zu erwarten“, heißt es zu einem Bild des Paares, das es im Bett liegend zeigt. Ronaldo hält darauf lächelnd ein Ultraschallbild in die Kamera.

„Unsere Herzen sind voller Liebe – wir können es nicht erwarten, euch kennenzulernen“, schreibt der Star weiter. Das halbe Dutzend wird somit im kommenden Jahr voll sein. 2010 gab der Kicker von Manchester United bekannt, Vater eines Sohnes geworden zu sein. 2017 wurde er zudem bereits Vater von Zwillingen, die von einer Leihmutter ausgetragen wurden. Noch im selben Jahr kam das erste gemeinsame Kind mit Rodríguez zur Welt.

In seinem Instagram-Post ist er auch mit seinen vier Kindern im Pool zu sehen. Der elfjährige Cristiano Ronaldo Jr., die vierjährigen Zwillinge Mateo und Eva Maria sowie die drei Jahre alte Alana zeigen gemeinsam mit ihrem Vater das Victory-Zeichen.

Ist Cristiano Ronaldo umgezogen?

Im September machten Gerüchte die Runde, dass Ronaldo nach seiner Rückkehr zu Manchester United angeblich mit der gesamten Familie umgezogen ist. In seiner ersten Villa hätten blökende Schafe angeblich die Ruhe gestört, berichtete „The Sun“. Auch Sicherheitsbedenken hätten eine Rolle gespielt. Deswegen soll die Familie nur eine Woche dort geblieben sein.

„Ronaldo ist ein echter Profi, der viel Wert auf Ruhe und Erholung nach den Spielen legt. Daher wurde entschieden, dass es am besten ist, wenn er und seine Familie umziehen“, erklärte ein angeblicher Insider. In seinem neuen Haus soll er nun einen Pool, einen Kinoraum und eine Garage für vier Autos haben. Es verfügt laut „The Sun“ über Überwachungskameras, elektrische Tore und wird von Sicherheitspersonal bewacht. © 1&1 Mail & Media/spot on news

EM 2021: Cristiano Ronaldo verpasst Deutschland eine kalte Dusche

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel