Claudia Obert kann die Miete für ihr Modegeschäft nicht mehr zahlen

Claudia Obert kann die Miete für ihr Modegeschäft nicht mehr zahlen

Claudia Obert klagt über 90.000 Euro Mietschulden

„Ich habe 90 000 Euro Mietschulden plus Nebenkosten!“ – das verrät TV-Gesicht und Modeunternehmerin Claudia Obert (59) nun im Gespräch mit BILD. Der „Promis unter Palmen“-Star bekommt die volle Wucht des Corona-Lockdowns zu spüren. Wie viele andere Ladenbesitzer herrscht in ihrer Hamburger Luxus-Boutique seit Mitte Dezember gähnende Leere. Ein Problem, das Claudia nun vor Existenzängste stellt. Denn Rücklagen hat sie keine…

Claudia betreibt Boutiquen in Hamburg und Berlin

„Ich muss 18.000 Euro Miete pro Monat für mein Geschäft bezahlen, die letzten fünf Monate sind offen“, gesteht der Reality-TV-Star im Interview. Die 59-Jährige betreibt ein Geschäft im Hamburger Fleethof und eins in der Hauptstadt, bei demsie zuletzt mit einer fragwürdigen „Black Friday Aktion“ Schlagzeilen machte. Die Vermieter der Ladenflächen unterscheiden sich offenbar erheblich in ihrer Kulanz. „Der Hamburger Vermieter, eine Investmentfirma, kommt mir null entgegen. Ganz anders bei meinem Berliner Laden, die haben mir gesagt, so einen tollen Mieter wie mich bekommen sie nicht wieder“, verrät Claudia.

Claudia Obert bezieht zu ihrem Post Stellung

„Ich weiß nicht, wie lange ich das noch durchhalte“

Die Zukunft ihrer Läden ist ungewiss und Claudia ratlos. Durch ihren extravaganten Lebensstil konnte sie in den vergangenen Jahren nicht viel Geld ansparen und auf die Hilfe vom Staat wartet die Unternehmerin vergeblich. Letztlich ihre TV-Auftritte und der Online-Handel sorgen dafür, dass Claudia ihren Lebensunterhalt halbwegs decken kann. Doch 1 Million Euro Umsatzverluste können selbst dadurch nicht ausgeglichen werden. „Ich weiß nicht, wie lange ich das noch durchhalte“, gesteht Claudia besorgt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel