Chrissy Teigens Mama widmet Kochbuch verstorbenem Enkel Jack

Chrissy Teigen (35) musste vergangenen September einen schweren Schicksalsschlag verkraften. Sie verlor ihr ungeborenes Kind, das sie gemeinsam mit Ehemann John Legend (42) sehnsüchtig erwartet hatte. Der kleine Jack wäre der dritte Nachwuchs des Paares gewesen. Mit dem tragischen Verlust geht nicht nur die Beauty offen um – sondern auch ihre Mutter Vilailuck (59). Der Instagram-Star mit Vorliebe fürs Kochen widmete sogar sein letztes Kochbuch dem verstorbenen Enkelsohn.

Ihre immerhin 416.000 Fans versorgt die Mutter von Chrissy Teigen regelmäßig mit Rezepten für authentische Gerichte aus ihrer Heimat und andere Leckereien. Die 59-Jährige, die auch auf den Spitznamen “Pepper Thai” hört, liebt es, für ihre zwei Enkel Luna (4) und Miles (2) zu kochen. Dass sie das auch gerne für ihren dritten Enkel getan hätte, zeigt die in Thailand geborene Vilailuck nun mit ihrem kürzlich veröffentlichten Kochbuch. Dieses habe sie nämlich dem kleinen Jack gewidmet, erzählt sie in einem Interview mit WSJ.

Das Essen bringt die Familie zusammen. Peppers Tochter Chrissy scheint die Liebe für das Kochen nämlich von ihrer Mutter geerbt zu haben. Auch die Laufsteg-Schönheit brachte bereits einige Rezeptbücher heraus. Im 2018 veröffentlichten Buch Cravings: Hungry for more verrät Chrissy, dass ihr das Kochen dabei geholfen habe, ihre Wochenbettdepression, die sie nach der Geburt von Luna entwickelt hatte, zu überwinden.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel