Chrissy Teigen ließ sich schwanger die Brustimplantate entfernen

Chrissy Teigen ließ sich schwanger die Brustimplantate entfernen

Chrissy Teigen legte sich schwanger unter Messer

Am 14. August gab Chrissy Teigen (34) bekannt, mit Ehemann John Legend (41) ihr drittes Kind zu erwarten. Nun verriet sie auf Twitter, wie turbulent ihre Schwangerschaft begonnen hat. Denn als sich das Model Mitte Juni ihre Brustimplantate entfernen ließ, war sie bereits in anderen Umständen. Allerdings wusste sie zu diesem Zeitpunkt nichts davon.

Schwangerschaftstest zeigte negatives Ergebnis

„Ich habe einen routinemäßigen Schwangerschaftstest vor der Operation durchgeführt. Er zeigte ein negatives Ergebnis. Aber das war nicht richtig”, erklärte Chrissy Teigen in dem Tweet. Ein paar Wochen später machte sie erneut einen Test. „Seit vielen Jahren mache ich fast jeden Monat einen Schwangerschaftstest und bete darum, eines Tages ein positives Ergebnis zu sehen.” Dieses Mal wurden ihre Gebete erhört. Doch statt vor Freude in die Luft zu springen, „hatte ich eine Scheiß-Angst”, schrieb die 34-Jährige. „Ich war mir ziemlich sicher, dass man sich die Brüste nicht während einer Schwangerschaft entfernen lassen sollte.”

Drittes Kind für Chrissy und John

Deshalb habe sie zu den “Göttern der Brust-OP” gebetet, „dass alles gut geht.” Angsterfüllt seien sie zum Frauenarzt gegangen. Doch dieser konnte Entwarnung geben: Das Baby ist wohlauf. Chrissy Teigen und John Legend sind seit 2013 verheiratet. Tochter Luna (4) kam 2016 zur Welt, Sohn Miles (2) folgte 2018.

spot on news/RTL.de

Im Video: Chrissy Teigen zeigt stolz ihren Babybauch

Chrissy Teigen zeigt stolz ihren Babybauch


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel