Cheyenne Ochsenknecht zeigt Babybauch und wird dafür fies beschimpft

Stolz lächelt sie in die Kamera und präsentiert ihren wachsenden Babybauch – Cheyenne Ochsenknecht sollte die Zeit als werdende Mama eigentlich genießen. Doch stattdessen muss sie sich nun mit fiesen Hassnachrichten auseinandersetzen.

Bereits in der Vergangenheit hatte die Promi-Tochter immer wieder mit Hass und Mobbing im Netz zu kämpfen. Auch ihre Schwangerschaft schützt das Model nicht vor wüsten Beschimpfungen auf Instagram. Während sich einige Fans mit Cheyenne freuen und zahlreiche Herzchen posten, sind andere eher auf Krawall aus.

https://www.instagram.com/p/CKtntUnBZPX/

“Dumm” und “verwöhnt”: Hassnachrichten für Cheyenne Ochsenknecht

In ihrer Story hat die Tochter von Natascha und Uwe Ochsenknecht die Kommentare, die ihr privat geschickt wurden, öffentlich gemacht. “Du verwöhntes Gör”, “Du kannst doch nichts außer nur dumm in die Camera gucken” und “Deine Brüder haben dir deinen Ruhm beschert” lauten einige der Hassnachrichten. Ein Follower unterstellt Cheyenne sogar, sie wolle ihr Kind vermarkten, da es mit ihrer Modelkarriere nicht so gut laufen würde.

Lesen Sie auch

Sarah Lombardi musste mit “Wirbelwind” Alessio ins Krankenhaus

Lesen Sie auch

Berühmte Eltern: Diese Promi-Kinder sind heute selbst Stars

Schützenhilfe bekommt sie von ihren Fans, welche die Beleidigungen nicht unkommentiert lassen wollen. “Du bist ein gutes Vorbild. Lass die Neider nur reden .. die bekommen wahrscheinlich ihr eigenes Leben nicht im Griff”, schreibt ein Follower. Ein weiterer empfiehl Cheyenne in den Kommentaren, Negativ-Nachrichten nicht mehr zu lesen: “Konzentrier dich auf die schönen Dinge. Manche Menschen sind einfach gehässig und eventuell auch neidisch auf deinen Lebensstil.”

Cheyenne Ochsenknecht lebt mit ihrem Freund Nico im österreichischen Graz. Das Model verkündete im November 2020 ihre Schwangerschaft. Wann das Kind geboren wird und ob es ein Junge oder Mädchen ist, ist bislang noch nicht bekannt. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel