Cheyenne Ochsenknecht: Traurige Nachrichten! Große Sorge um Baby Mavie! | InTouch

Damit hätte die frischgebackene Mutter nicht gerechnet! Cheyenne Ochsenknecht und ihr Freund Nino sollten eigentlich im puren Baby-Glück schweben, aber was sie jetzt erfährt, lässt die Tochter von Natascha Ochsenknecht erzittern.

Schon eine ganze Weile wurde es ruhig auf den Social Media Plattformen von Model Cheyenne Ochsenknecht. Die normalerweise online sehr aktive Beauty, lies ihre Fans nur noch selten an ihrem Alltag teilhaben. Jetzt verrät die Tochter von Uwe und Natascha Ochsenknecht den wahren Grund ihre Netz-Abstinenz. Total aufgelöst erzählt sie von den Ereignissen der letzten Tage und ihrer Sorge um Baby Mavie.

Auch interessant

  • Tom Kaulitz: Prügelei am Flughafen!

  • Nicht verpassen: Jetzt die heißesten Deals bei Amazon sichern!*

  • Daniela Büchner: Öffentliche Küsse mit einem neuen Mann!

Jimi Blue Ochsenknecht und Yeliz Koc schweben im Baby-Glück! Lässt sie Baby Snow Elanie nun das ganze Drama der letzten Monate vergessen? Jetzt gibt Jimi Blue preis, wie es um ein Liebes-Comeback der beiden steht.

Fahrlässige Fehldiagnose im Krankenhaus

„Ich dachte immer, dass Krankenhausärzte ein bisschen genauer sind gerade bei Kindern bzw. Babys“ schildert die hübsche Blondine vorwurfsvoll. Cheyenne Ochsenknechts Baby Mavie ging es in letzter Zeit nicht gut. Die Kleine versetzte ihre Mama mit „komischen Geräuschen“ in der Nacht von Samstag auf Sonntag in große Sorge. Ohne zu Zögern brachte die junge Mutter ihre Tochter ins Krankenhaus, wo sie nach 2 Stunden Wartezeit eine ernüchternde Diagnose erhielt – ein stinknormaler Husten. „Ich habe mir schon gedacht, klingt aber komisch denn Mavie hört sich schlimm an“. Das konnte es noch nicht gewesen sein, also holte sich Cheyenne eine Zweitmeinung von ihrem Kinderarzt ein. Daraufhin der Schock! Die im Krankhaus verschriebenen Medikamente (Hustensaft & Kochsalzlösung) verschleimten Mavies Husten so sehr, dass sie laut ihrer besorgten Mama 2 Mal fast erstickt wäre. Zu viel für die junge Mutter

„Meine Nerven sind seit 2 Tagen am Ende“

Der Besuch beim Kinderarzt brachte dann zumindest ein bisschen Erleichterung. Baby Mavie wurde gründlich untersucht, geröntgt und abgehört. Diagnose: Stark verschleimter oberflächlicher Husten mit Verdacht auf RSV Virus mit gutem Verlauf. Jetzt hat die Tochter von Natascha Ochsenknecht endlich Klarheit. Mit den nun richtig verschriebenen Medikamenten sollte es ihrer Kleinen nun hoffentlich bald wieder besser gehen. Natürlich keine leichte Situation für die junge Mutter, wie sie jetzt offen zugibt:

Auch Cheyennes Bruder schwebt aktuell im Baby-Glück. Bei ihm sorgt jedoch seine Uneinigkeiten mit Ex Yeliz Koc immer wieder für Furore. Wie es gerade um die beiden Streithähne steht, erfährst du im Video:

JW Video Platzhalter

*Affiliate-Link

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel