Carmen Geiss beschimpft: Böse Vorwürfe! Die Todes-Flut ist ihr völlig egal

Ob sich Carmen Geiss DAMIT einen Gefallen getan hat? Eigentlich wollte die TV-Millionärin nur einen harmlosen Sommer-Gruß loswerden. Für einige Fans die pure Arroganz: Denn die Flut-Katastrophe in Deutschland scheint die Monaco-Auswanderin völlig vergessen zu haben.

So hatte sich TV-Millionärin Carmen Geiss (56, RTLZWEI-Soap “Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie”) das sicherlich nicht vorgestellt. Eigentlich wollte die Frau mit der bekannten Reibeisenstimme (“Roooobeeeeerrrrrtttt”) auf ihrem Account beim Foto- und Video-Netzwerk Instagram doch nur zeigen, wie schön die Sonne über ihrer Wahlheimat Saint Tropez scheint. Doch bei zahlreichen Fans kam er Sommer-Schnappschuss gar nicht gut an.

Carmen Geiss: Nach Bikini-Shitstorm der nächste mutmaßliche Instagram-Fauxpas

Dass sich Carmen Geiss immer wieder mit negativen Kommentaren in den sozialen Netzwerken herumschlagen muss, dürfte für die Ehefrau von Selfmade-Millionär Robert Geiss keine neue Erfahrung sein. Zuletzt musste sie sich, nachdem sie ein Bikini-Bild online gestellt hatte, anhören, dass man sie kaum noch erkennen würde. Jetzt folgt schon der nächste Fan-Ärger – denn manche Anhänger behaupten, dass die gute Carmen Geiss bei ihrem Post vielleicht ein wenig unsensibel vorgegangen ist. Der Zeitpunkt ist in der Tat nicht glücklich gewählt.

Fans fassungslos: Carmen Geiss ignoriert Flut-Katastrophe in Deutschland

“What a wonderful Day. I love the Sun !!!”, lautet der eigentlich unverfängliche Satz, den die Monaco-Auswanderin neben einem Bild von sich bei herrlichem Sonnenschein raushaut. In Anbetracht der dramatischen Lage im Westen Deutschlands zu viel für einige Geissens-Fans. Die können und wollen so gar nicht verstehen, warum Carmen Geiss so einen Post absetzen muss, während in ihrer alten Heimat Dutzende Menschen durch die Flut-Katastrophe sterben, Tausende als vermisst gelten und ganze Orte durch die Wassermassen dem Erdboden gleich gemacht wurden.

Fans fassungslos: Carmen Geiss ignoriert Todes-Flut in Deutschland

Es sind erboste Reaktionen, die unter den Bildern zu finden sind: “Schau dich lieber Mal in deiner Heimat um anstatt solchen unnötigen Quatsch zu posten”, “Das können wir in Deutschland leider nicht sagen, denn viele Menschen haben ihr Leben und ihr ganzes Hab und Gut verloren”, “Traurig wie man so oberflächlich sein kann hier gibt es Tote viele Menschen haben alles verloren und Sie denkt nur an sich”, heißt es da unter anderem. Hätte die TV-Millionärin auf diesen Schnappschuss lieber verzichtet oder ist die Aufregung völlig übertrieben?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/loc/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel