Bushido ehrlich: Er geht dreimal in der Woche zur Therapie

Bushido (43) kümmert sich um seine mentale Gesundheit! Nach einer turbulenten Vergangenheit ist aus dem Rapper mittlerweile ein Familienvater geworden. Mit seiner Frau Anna-Maria Ferchichi (39) erwartet der Musiker derzeit sogar Drillinge und hat sorgenvolle Monate hinter sich. Das Paar drohte, eines der Babys zu verlieren – inzwischen gab es jedoch Entwarnung. Um solch harte Zeiten durchzustehen, braucht es eine starke Psyche. Deshalb geht Bushido dreimal die Woche zu einem Therapeuten, wie er nun erzählte!

Im Interview mit Bild gab sich der 43-Jährige ungewohnt offen. Nicht nur die intensiven vergangenen Jahre seines Lebens haben bei dem „Sonnenbank Flavour“-Interpreten Spuren hinterlassen. Auch seine Kindheit ohne Vater lässt ihn nicht los. „Ich gehe dreimal die Woche zur Therapie. Da gibt es richtig viel aufzuarbeiten“, berichtete Bushido ehrlich. Insbesondere für seine Kids wolle der Künstler da sein. „Ende 2017 habe ich beschlossen, mein Leben für meine Familie zu ändern\u0026#8220;, versicherte er.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel