Bruce Springsteen: Alkohol-Schock! Droht dem Rockstar jetzt der Knast?

Bruce Springsteen hat Ärger mit der Justiz. Im November letzten Jahres wurde der Musiker mit einem rücksichtslosen Fahrstil unter Einfluss von Alkohol am Steuer verhaftet. Nun muss er sich für sein Verhalten vor Gericht verantworten. Welche Strafe droht ihm?

Bruce Springsteen (“Born In The U.S.A.”) gilt eigentlich als mustergültiger US-Bürger. Doch auch der Vorzeige-Musiker macht mal Fehler. Jetzt wurde er von der Polizei verhaftet, weil er sich betrunken hinter das Steuer seines Autos setzte.

Bruce Springsteen verhaftet: Sänger fuhr mit Alkohol am Steuer

Wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss und wegen rücksichtslosen Fahrens wurde Bruce Springsteen vorübergehend verhaftet. Der 71-Jährige soll bereits am 14. November in New Jersey verhaftet worden sein, wie ein Sprecher des National Parks Service laut “New York Post” bestätigte. Seine ihm vorgeworfenen Vergehen: Fahren unter dem Einfluss von Drogen, Medikamenten oder Alkohol, rücksichtsloses Fahren und Alkoholkonsum in einem Sperrgebiet.

Bruce Springsteen: Droht dem Sänger eine Haftstrafe?

Wie “TMZ” berichtet, hat Springsteen deswegen einen Termin vor Gericht in den nächsten Wochen. Demnach soll es auch seine erste Festnahme sein. Der Zeitpunkt für eine solche ist besonders ungünstig: Springsteen hatte sich für den US-Super-Bowl gerade erst für einen zweiminütigen Werbespot mit dem Automobilhersteller Jeep zusammengetan, mit dem er einen patriotischen Aufruf an alle Amerikaner geliefert hatte, in dem es um Hoffnung und Zusammenhalt ging. Es war der erste Spot, den Springsteen jemals gedreht hatte.

Schon gelesen?Das Herz! Bollywood-Star plötzlich mit 58 Jahren gestorben

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de/spot on news

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel