Britney Spears: Ein Leben lang unter Vormundschaft?

Britney Spears könnte ich Leben lang unter einer Vormundschaft stehen. Aktuell kämpft die Sängerin darum, dass ihr Vater Jamie nicht länger die alleinige Vormundschaft über sie hat und sie stattdessen von einer unabhängigen Vermögensverwaltung betreut wird.

Anwalt Andrew Wallet, der sich bis vor kurzem die Vormundschaft über Spears mit ihrem Vater teilte, sagte der „Daily Mail“ dazu: „Es hat einen Grund, warum Britney unter einer Vormundschaft ist, doch viele der #FreeBritney-Menschen haben keine Erfahrung mit dem Gesetz. Ich kann nicht sagen wer, aber das verletzt Britney. Sie ist die einzige, da dabei verletzt wird. Die Vormundschaft ist kein Ort, an dem sie gezwungen wird, Dinge zu tun, die sie nicht machen will. Wenn sie nicht arbeiten will, dann muss sie nicht arbeiten. Niemand kann sie zwingen. Ich hatte die Vormundschaft über Menschen, die ihr Leben wieder auf die Reihe gebracht habe und die Vormundschaft wurde beendet. Aber das sieht man nicht, denn sie stehen nicht im öffentlichen Interesse. Andere Menschen stehen ihr ganzes Leben unter einer Vormundschaft. Ich sage nicht, dass dies bei Britney der Fall sein wird, aber es könnte ihr passieren.“

Britney Spears Eltern sind sich übrigens nicht einig, wie die Zukunft ihrer Tochter bezüglich der Vormundschaft aussehen soll.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel