"Bin sehr emotional": Hape Kerkeling widmet seinen Ehrenpreis der LGBTQ-Community

"Bin sehr emotional": Hape Kerkeling widmet seinen Ehrenpreis der LGBTQ-Community

Hape Kerkeling fürs Lebenswerk geehrt

Dass Hape Kerkeling am Donnerstagabend (16. September 2021) beim „Deutschen Fernsehpreis“ den Ehrenpreis der Stifter entgegen nehmen würde, war schon seit Tagen bekannt. Bereits Anfang September hatte die Jury den besonderen Gewinner bekanntgegeben. Doch in welchem Rahmen der Moderator seinen Preis erhalten würde, war bis zuletzt ein Geheimnis geblieben. Nach einem regelrechten Medley, das sich aus den Songs seiner Karriere zusammengesetzt hat und von Kollegen präsentiert wurde, betrat Hape unter tosendem Applaus die Bühne, um seinen Award entgegenzunehmen. Die ganze Show zeigen wir noch einmal oben im Video.

"Das geht runter wie Butter"

Hape Kerkeling ist zwar gerade einmal 56 Jahre alt, doch schon jetzt wurde sein Lebenswerk mit einem Preis geehrt. Für das Multitalent der Unterhaltung eine merkwürdige Situation, wie er in seiner Dankesrede zugibt: „„Ich habe im Vorfeld zu diesem ‘Deutschen Fernsehpreis’ sehr oft gehört: ‘Der ist ja noch so jung’. Und ich muss ihnen ganz ehrlich sagen, das habe ich so lange nicht mehr gehört. Ich hab mich sehr gefreut darüber, das geht mir runter wie Butter.“ Und genau deshalb sei es für ihn selbstverständlich, den Preis entgegenzunehmen.

Doch dann bebte plötzlich Hapes Stimme: „Ich bin sehr emotional, ich hatte mir vorgenommen, das nicht zu sein, aber man ist ja nicht immer professionell, sondern auch mal sehr gerührt.“ Und das darf er an diesem Abend auch sein.

Er widmet den Preis der LGBTQ-Community

Vor allem einen Dank wollte Hape aber am Ende seiner flammenden Rede noch loswerden: „Ich bedanke mich auch bei der LGBTQ-Community, die mich über viele Jahrzehnte mitgetragen hat. Und soweit ich das erinnere, bin ich nach dem wunderbaren Alfred Biolek der zweite Vertreter aus der Community. Und deshalb möchte ich der Community diesen Preis gerne widmen.“

Ein besonderes Statement an einem Abend, der von Diversität geprägt war und mit Gewinnern wie „Princess Charming“, der ersten deutschen lesbischen Kuppelshow, ein Zeichen für Akzeptanz und Toleranz gesetzt hat.

"Deutscher Fernsehpreis" auf TVNOW schauen

Sie haben den „Deutschen Fernsehpreis“ verpasst? Auf TVNOW gibt es die ganze Show nochmal zum nachträglichen Abruf.

Außerdem haben wir im großen Liveticker alle Highlights des Abends zusammengefasst. (cch)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel