Bei Prinz Philips Beerdigung kam es zu Unruhen

Während die britische Königsfamilie Abschied von Prinz Philip nahm und die Welt den verstorbenen Ehemann der Queen mit einer Schweigeminute ehrte, sorgte eine Frau außerhalb der Schlossmauern in Windsor für Aufsehen.

Die Bürger des Vereinigten Königreiches waren im Vorfeld gebeten worden, nicht in die Öffentlichkeit zu gehen, um ihre Anteilnahme auszudrücken. Die Zeremonie wurde weltweit per Livestream übertragen. Trotzdem versammelten sich zahlreiche Trauernde vor den Schlossmauern von Windsor.

Halbnackte Flitzerin stört Schweigeminute

Gerade als Philip mit einer landesweiten Schweigeminute gedacht wurde, störte eine Frau die Ruhe und stürmte aus der Menge hervor. Mit nacktem Oberkörper und lauten Rufen zog sie die Aufmerksamkeit auf sich. “Rettet die Erde”, brüllte die Flitzerin immer wieder lauthals und stürzte in Richtung einer Statue von Queen Victoria. Die Szenen können Sie im Video oben sehen oder hier.

  • Nach Trauerfeier für Prinz Philip: Harry und William zeigen sich vertraut
  • Seine letzte Reise: Die bewegendsten Bilder der Trauerfeier für Prinz Philip
  • Abschied von Harrys Opa: Meghan schrieb Trauerkarte für Prinz Philip

Eine Reporterin der Deutschen Presse-Agentur beobachtete, wie die Frau versuchte, an Sicherheitskräften vorbeizukommen. Polizisten überwältigten die Unruhestifterin schließlich und führten sie in Handschellen ab. Innerhalb des Schlosses wurde der Zwischenfall nicht bemerkt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel