Beauty-Geständnis: Das ließ Sommerhaus-Steffi alles machen

Offene Worte von Steffi Bartsch! Gemeinsam mit ihrem Mann Roland ist die Kult-Auswanderin eine der Teilnehmerinnen bei Das Sommerhaus der Stars 2019. In der portugiesischen Villa grenzt sich die Blondine von ihren Konkurrentinnen wie Yeliz Koc (25), Elena Miras (27) und Kate Merlan vor allem durch ihre Natürlichkeit ab. Nun enthüllt die TV-Bekanntheit jedoch: Auch ihr Körper habe generalüberholte Stellen!

In der TV-Sendung „Hot oder Schrott – Die Allestester“ erzählt die 46-Jährige: „Ich habe mir meine Schlupflider wegmachen lassen, weil ich immer so traurige Augen hatte. Das hing immer so drüber und habe es mir deswegen entfernen lassen.“ Außerdem habe sie sich Fett absaugen lassen. „Und Hanny und Nanny habe ich ein bisschen auf Vordermann gebracht“, fügt Steffi hinzu und zupft ihr Oberteil zurecht, um zu zeigen, dass ihre Brüste diese Namen tragen.

Wie wichtig Steffi ihr Aussehen ist, wird auch in der zweiten Episode des Sommerhauses deutlich: Als Michael Wendler (47) sie auf 49 – also drei Jahre älter – schätzt, fängt sie an zu weinen. Wusstet ihr, dass Steffi einige Schönheitseingriffe vornehmen lassen hat? Verratet es in unserer Umfrage!


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel