"Bauer sucht Frau"-Maik Gebauer († 50): Hof-Drama!

So geht es Ehefrau Judith jetzt

Maik Gebauer fand seine große Liebe durch “Bauer sucht Frau” – wenn auch nicht in der Sendung.

Doch die Sendung mit Inka Bause verhalf ihm trotzdem zu einer glücklichen Ehe.

Nun ist einer von Inkas aller ersten Kandidaten verstorben.

“Bauer sucht Frau”-Kandidat Maik Gebauers († 50) Tod kam auch für seine Frau Judith überraschend. Nun hat sie sich zum ersten Mal nach dem tragischen Verlust geäußert.

“Bauer sucht Frau”-Maik Gebauer († 50): Liebe auf den zweiten Blick 

“Bauer sucht Frau” hat schon viele glückliche Paare und einige Ehen hervorgebracht. Doch nicht alle fanden direkt in der Show zueinander. So war es auch bei Judith und Maik. Die beiden kannten sich zwar bereits, bevor der Galloway-Züchter im TV nach der großen Liebe suchte, doch erst nach der Show hatte es bei den beiden gefunkt. 2008 gaben sie sich das Ja-Wort als eines der ersten Pärchen der Show. Und auch an ihrem zehnten Jahrestag zeigten Maik und Judith sich immer noch unglaublich verliebt ineinander.

“Bauer sucht Frau”-Maik Gebauer († 50): Liebeserklärung seiner Frau 

Zu ihrem Jubiläum hatte RTL das Paar damals erneut besucht. Maik und Judith waren immer noch sehr glücklich miteinander und konnten gar nicht aufhören, vom jeweils anderen zu schwärmen. “Ich würde Mike nach all den Jahren immer wieder heiraten“, versicherte Judith. Langeweile oder trister Beziehungsalltag – davon schienen die beiden damals noch weit entfernt zu sein. Judith versicherte:

Auch nach all den Jahren schafft Maik es, mich immer wieder sprachlos zu machen. 

Und auch der Landwirt fand ganz große Worte für die Liebe zu seiner Frau.

Das könnte dich auch interessieren:

  • “Bauer sucht Frau”-Denise Munding: Abgetaucht! Letztes Posting wirft Fragen auf 

  • “Bauer sucht Frau”-Narumol: “Josef und ich haben nur geweint” 

  • “Bauer sucht Frau” Antonia Hemmer: Traurige Enthüllung 

 

 

Maik Gebauer († 50): Darum war Judith für ihn so wichtig 

Mike Gebauer nannte seine Judith damals “das größte Glück, das ich habe“. Er fügte hinzu:

Wenn ich so drüber nachdenke, was wir schon zusammen erlebt haben, das Negative und auch das Positive, bin ich wirklich einer der glücklichsten Menschen, weil ich Judith an meiner Seite hatte.

Und auch Judith versicherte: “Es ist schön, dass man jemanden an der Seite hat, der einem nach zehn Jahren noch das Gefühl gibt, die Liebe des Lebens zu sein.

Zum Ende des Films sagt Maik noch einen Satz, der nun nach seinem Tod eine unglaubliche Tragik bekommt.

Ich hoffe, dass es mit uns beiden so weitergeht und wir dann auch wirklich ein langes, gemeinsames Leben haben.

Diese Hoffnung hat sich für Maik und Judith leider nicht erfüllt.

“Bauer sucht Frau”-Kandidat Maik Gebauer († 50): Judith fühlt sich überfordert

Gegenüber der “Bild” sagte Judith, dass Maiks Tod für sie vollkommen überraschend kam.

Das ist alles noch nicht mal eine Woche her und die Todesanzeige ist noch gar nicht raus. Ich habe jetzt die Trauer und ich habe ich noch den ganzen Hof mit den Tieren und allem, das wächst mir alles über den Kopf gerade.

Woran Maik gestorben ist, dazu will Judith nichts sagen. Für sie stehen momentan andere Fragen im Vordergrund. Zudem wisse sie gar nicht, wo sie anfangen solle. Judith sagt gegenüber “Bild” ganz offen:

Ich bin gerade mit der ganzen Situation total überfordert

Nach so einem schlimmen Erlebnis absolut verständlich. Bleibt zu hoffen, dass sie genug Leute um sich herum hat, die sie jetzt unterstützen können.

 

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel