"Bachelor"-Mimi Gwozdz: Also doch! "Bachelorette"-Sensation?

"Sag niemals nie"

Für Mimi Gwozdz hatte ihre Teilnahme bei „Der Bachelor“ kein Happy End.

Obwohl Niko Griesert ihr die letzte Rose überreichte wurde aus den beiden kein Paar.

Jetzt sprach Mimi über eine mögliche „Bachelorette“-Teilnahme.

Bereits vor einiger Zeit spekulierten die Zuschauer über eine mögliche „Bachelorette“-Teilnahme von Ex-„Bachelor“-Kandidatin Mimi Gwozdz, 25. Jetzt sprach der TV-Star Klartext …

„Bachelor“-Mimi Gwozdz: Neue Liebessuche im TV?

Für Mimi Gwozdz hatte ihre Teilnahme bei „Der Bachelor“ kein Happy End – und das, obwohl es von Anfang an so schien, als stimme die Chemie zwischen ihr und Rosenkavalier Niko Griesert. Von Anfang an wurde die 26-Jährige als heiße Favoritin gehandelt und so war es für die meisten wenig überraschend, als der 30-Jährige ihr – trotz langem Hin und Her mit Michèle de Roos – die letzte Rose überreichte.

Doch ein Paar wurde aus den beiden bekanntermaßen nicht, im großen Wiedersehen offenbarte Mimi Gwozdz, dass sich schon kurz nach der letzten Nacht der Rosen abgezeichnet hätte, dass Niko an seinen Gefühlen zweifle. Und am Ende kam dann tatsächlich alles anders – mittlerweile ist Ex-Rosenkavalier mit der Zweitplatzierten Michèle de Roos happy.

Mimi Gwozdz geht hingegen seither als Single durchs Leben. Könnte sich das aber möglicherweise bald ändern? Schon vor Beginn der letzten Staffel berichtete die „Bild“ unter Berufung auf Insider, dass die „Bachelor“-Finalistin derzeit für die Rolle als neue „Bachelorette“ gehandelt werden würde. 

Mehr zum Thema:

  • „Bachelor“-Mimi Gwozdz: Liebes-Hammer?

  • Niko Griesert & Michèle de Roos: So kassiert das „Bachelor“-Paar ab

  • „Der Bachelor“: Überraschende Trennung

Mimi Gwozdz: „Wäre schon eine feine Erfahrung“

Und obwohl in diesem Jahr Maxime Herbord die Rosen verteilte, scheint Mimi eine Teilnahme in dem beliebten Kuppelformat nicht gänzlich auszuschließen. In einer Fragerunde via Instagram sprach die „Bachelor“-Kandidatin jetzt erneut über die mögliche Rolle als neue Rosenlady. 

Als ein Follower wissen wollte, ob Mimi sich vorstellen könnte die neue Bachelorette zu werden, scherzte diese zunächst: 

Sag niemals nie – aber aktuell denke ich mir: ‚Ich packe es nicht mal mit einem Mann, wie soll ich es dann mit 20 aushalten?‘

Abschließend fügte die 25-Jährige aber hinzu: „Ich glaube es wäre schon eine feine Erfahrung, wenn man selbst die Zügel in der Hand hat und man an den schönsten Orten der Welt die Möglichkeit hat, der Liebe so seinen Lauf zu lassen.“

Unrealistisch wäre Mimi als mögliche Rosenlady jedenfalls nicht – schließlich suchten in der vergangenen Staffeln schon einige Damen als Bachelorette ihr großes Liebesglück, die zuvor in anderen Datingshows auf die Suche nach dem Partner fürs Leben gingen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel