Auch mit 55 sexy: Topmodel Paulina Porizkova zeigt sich aus Protest hüllenlos

Es gibt kein Ablaufdatum für Sexappeal: Das tschechische Model Paulina Porizkova tut auf Instagram ihren Unmut darüber kund, dass Frauen ab 50 nicht mehr als sexy gelten. Mit einem Aktfoto und einer gehörigen Ansage gegen die Männerwelt beweist sie das Gegenteil.

https://www.instagram.com/p/CKzIs3VFF3u/

Mit einem Nacktfoto gegen Sexismus kämpfen

Der Bettpfosten verdeckt gerade so ihren Schambereich, der linke Arm ihre Brüste. Splitternackt grinst Porizkova in die Kamera. Inspiriert hat sie die gleichaltrige Schauspielerin Elizabeth Hurley, die regelmäßig für ihre lasziven Instagram-Posts kritisiert wird. Paulina Porizkova hat genug davon – sie will ihren durchtrainierten Körper zeigen, auch mit 55 Jahren. 

Lesen Sie auch

Nach Beauty-Fail: Demi Moore sieht wieder aus wie vorher

Die biologische Programmierung der Männer sei Schuld an der Hetze

Unter dem Bild berichtet sie, wie sie in ihren Zwanzigern und Dreißigern berühmter wurde, wenn sie weniger Klamotten trug. Auch in den Vierzigern konnte sie sich noch halbnackt zeigen. Mit 50 habe das Model dann eine plötzliche gesellschaftliche Inakzeptanz bemerkt. Nun wurde sie, vornehmlich von Männern, als Oma bezeichnet, die um Aufmerksamkeit haschen würde.

Paulina Porizkova spricht eine klare Schuldzuweisung aus: “Männer sind biologisch darauf programmiert, ihren Samen zu verbreiten, indem sie fruchtbare Empfängerinnen suchen, die ihre Vitalität durch Jugendlichkeit anpreisen. Das einzig erbärmliche hier ist, dass man anderen erlaubt, seine Prioritäten zu setzen.”

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel