Amalia der Niederlande: Ihr Stalker muss in den Knast – aber nicht lange

Amalia der Niederlande: Ihr Stalker muss in den Knast – aber nicht lange

Das Urteil ist gefallen

Es müssen schreckliche Zeiten für die 16-Jährige gewesen sein: Im Januar 2020 wurde Amalia der Niederlande im Netz von einem Stalker bedroht. Noch im selben Monat wurde der ehemalige Soldat Wouter G. verhaftet und in eine psychiatrische Klinik gebracht. Am Dienstag (03. November) kam es dann zum Prozess. Das Urteil: Der 32-Jährige muss ins Gefängnis – jedoch nur für drei Monate. Anschließend soll er sich einer psychiatrischen Behandlung unterziehen. Laut BUNTE soll der Richter Wouter G. für unzurechnungsfähig halten. Außerdem soll Amalias Stalker schizophren sein.

Amalias Stalker versuchte sich rauszureden

Dass Wouter G. trotz der Droh-Nachrichten an die Tochter von König Willem-Alexander (53) und Königin Máxima (49) nur drei Monate lang in Haft muss, dürfte für die niederländische Kronprinzessin wohl ein eher ernüchterndes Urteil sein. Schon im April soll Wouter G. laut BUNTE immer wieder versucht haben, sich rauszureden. So seien ein paar Bier zu viel der Grund dafür gewesen, dass er die beängstigenden Nachrichten an Amalia geschickt habe.

Im Video: Amalias Stalker in Klinik verlegt

Prinzessin Amalia: Ihr Stalker wird in Klinik verlegt


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel