Alec Baldwin erschießt Kamerafrau: Tödlicher Unfall am Filmset schockiert die Welt

Bei Dreharbeiten des Westerns "Rust" in Santa Fe, New Mexico ist es offenbar zu einem schrecklichen Unfall gekommen: Hollywoodstar Alec Baldwin, 63, hat US-Medienberichten zufolge eine Kamerafrau erschossen und den Regisseur schwer verletzt. Das bestätigte nun auch die dort ansässige Polizei.

Alec Baldwin: Tödlicher Unfall mit Filmwaffe

"Nach Angaben der Ermittler scheint es, dass beim Filmen einer Szene eine Filmwaffe zum Einsatz kam, die abgefeuert wurde", erklärte der Sheriff von Santa Fe im US-Bundesstaat New Mexico in einer offiziellen Stellungnahme. Kurz darauf gibt er bekannt, dass es Baldwin gewesen sei, der die Waffe betätigte. Nun müssen die Behörden klären, wie es zu so einem schrecklichen Unfall kommen konnte.

Verwendete Quellen: deadline.com, twitter.com

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel