After-Baby-Body-Post: Janni Hönscheid schlägt Alarm

Dieses Nacktfoto zeigt die Realität

Janni Hönscheid schreit nach Aufmerksamkeit, aber nicht für sich selbst. Bei Instagram hat die 28-Jährige eine Bilderserie hochgeladen. Das erste Foto zeigt die Frau von Peer Kusmagk (44) in roter Unterwäsche. Auf dem linken Arm hält sie ihr neugeborenes Töchterchen Yoko, neben ihr steht Sohn Emil-Ocean (2). Zusammen halten sie einen Zettel in die Kamera mit einem Hilferuf für die Erde. „HELP, the world is on fire. #fridaysforfuture!“

"Traurig aber wahr, zieht so ein Bild ja mehr als das zweite"

„Bitte einmal nach rechts wischen – da kommt dann ein Nackfoto… ein Nacktfoto von der Realität, von dem was gerade auf der Welt passiert. Der Amazonas – die „Lunge der Welt“ brennt, seit drei Wochen“, schreibt Janni in ihrem Post und lässt auf das After-Baby-Body-Bild ein Foto von den verheerenden Bränden in Brasilien folgen. Allerdings findet sie, dass über das Feuer viel zu wenig berichtet wird. Ein Foto von einem After-Baby-Body errege heutzutage leider mehr Aufmerksamkeit. „Traurig aber wahr, zieht so ein Bild ja mehr als das zweite“, lautet das Fazit der zweifachen Mama. 

View this post on Instagram

It’s getting hot in here 🚨🔥 Ein Schrei nach Aufmerksamkeit? Unbedingt! Mama von zwei Kindern in Unterwäsche, ein paar Wochen nach der Geburt. Afterbabybody Alarm! Ausnahmsweise sind die Brüste jedoch so „verpackt“ und in Szene gesetzt, um möglichst Bedürfnisorientiert zu sein- nur eben für die Gesellschaft. Traurig aber wahr, zieht so ein Bild ja mehr als das zweite. Das was eigentlich die Aufmerksamkeit bekommen sollte. (Bitte einmal nach Rechts wischen- da kommt dann ein Nackfoto… ein Nacktfoto von der Realität, von dem was gerade auf der Welt passiert. Der Amazonas – die „Lunge der Welt“ brennt, seit drei Wochen. Und doch sehe ich davon wenig in der Presse. Warum auch? Ist ja gut gefüllt mit prallen Brüsten und anderen Bällen. Fussball, Horror Clashs, irgendwelche alten Politiker die Greta belächeln weil jemand endlich mal die Wahrheit sagt. Aber es war ja schon im Mittelalter so dass der Ritter der dem König die unerfreuliche Realität mitteilte, sofort geköpft wurde. Obwohl er ja nichts weiter gemacht hatte, als zu sagen was ist. In diesem Fall ist der Ritter auch noch minderjährig… Egal, zurück zu den Nachrichten. Wenn heute mein Geburtstag wäre – was es leider erst am Samstag ist- würde ich mir wünschen das es mehr Nachrichten geben würde, die uns endlich mal aufwecken. Welche die uns nicht Angst machen und das Gefühl geben ein Opfer der bösen Welt zu sein, sondern welche die uns bewusst machen was wir für einen enormen Einfluss haben auf die „breaking news“. Welche die die wahren Helden unserer Zeit mal die Aufmerksamkeit geben die sie verdienen, sie ernst nehmen. Ich würde mir auch wünschen die Kinder endlich freitags wieder in der Schule zu sehen… Zu sehen wie sie aufmerksam da sitzen, und Ihren Lehrern zuhören, wie sie den Kindern beibringen was sie tun können, um auf die Welt aufzupassen, die Ihr Zuhause ist. Was sie machen können, um sie zu retten. Die Fehler der Lehrer auf die Tafel zu bringen um aus Ihnen zu lernen. Sie aufzuklären, wie Konsum Zusammenhängt mit der Umwelt, und wie auch das was auf unseren Tellern ist, dazu beiträgt wie es der Erde geht. Vielleicht geht mein Wunsch ja in Erfüllung🎂 #prayforamazonia

A post shared by Janni Hönscheid (@jannihonscheid) on

Ein Beitrag geteilt von Janni Hönscheid (@jannihonscheid) am

"Ich bin entsetzt von der Gleichgültigkeit"

Wenn heute ihr Geburtstag wäre, würde sie sich wünschen, dass es mehr Nachrichten geben würde, die unsere Gesellschaft endlich aufwecken und den wahren Helden unserer Zeit die Aufmerksamkeit schenkten, die sie verdient haben. Bei den Fans findet Jannis Hilferuf große Zustimmung. „Toll, dass du es ansprichst!!!!! Ich bin entsetzt von der Gleichgültigkeit“, pflichtet ‚oswalddoreen‘ ihr bei. „Du sprichst mir aus dem Herzen, Janni“, bedankt sich eine andere Userin. Doch es gibt auch kritische Stimmen. „Ganz ehrlich, warum in Unterwäsche? Warum muss man auf diese Art und Weise Aufmerksamkeit erregen? Der Grund dafür ist wichtig, natürlich! Aber warum halb nackt?“, so ‚antjestoll‘. 

Im Video: Janni Hönscheid probiert Tandem-Stillen aus


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel