Ärzte gaben "Besonders verliebt"-Tobias (24) nur ein Jahr!

Er sucht die große Liebe! Für Tobias gestaltet sich das Dating nicht so einfach: Der gebürtige Bonner ist nämlich mit dem seltenen Carpenter-Syndrom zur Welt gekommen. Das Handicap beeinträchtigt die Beweglichkeit seiner Arme und den Griff seiner Hände. Im neuen Flirtformat „Besonders verliebt“ will der musikbegeisterte Single jetzt die Frau fürs Leben finden – das schon deutlich länger ist, als die Ärzte jemals dachten!

„Ich hoffe sehr, über diese Sendung eine Freundin zu finden“, schilderte Tobias seine Beweggründe für die Teilnahme an der Datingshow. Dass es dazu überhaupt kommen würde, hätte bei seiner Geburt wohl kaum jemand für möglich gehalten: Die Ärzte hätten ihm damals nämlich eine geschätzte Lebenserwartung von nur einem Jahr vorausgesagt! Heute ist er 24 – und bereit, die Richtige kennenzulernen.

Sein Date mit der 20-jährigen Jessica läuft von vornherein rund: „Ich habe mich direkt wohlgefühlt, als wir uns das erste Mal gesehen haben.“ Und auch bei der Auszubildenden scheint es gefunkt zu haben. Kein Wunder also, dass die beiden sich bei einer Fahrt mit der Fahrradrikscha gleich näher kennenlernen wollen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel