41. Woche: Nina Noel will Geburt nicht einleiten lassen!

Nina Noel (32) wartet weiter ab! Die ehemalige Köln 50667-Darstellerin fiebert schon seit Tagen sehnsüchtig auf die Geburt ihres zweiten Kindes hin. Allerdings scheint ihr Baby sich noch etwas Zeit lassen zu wollen. Obwohl Nina schon in der 41. Schwangerschaftswoche ist, fühlt sich ihr ungeborener Sohn pudelwohl im Bauch. Zum errechneten Geburtstermin hatte Nina noch keine Wehen gespürt. Einleiten lassen will die Brünette die Geburt aber noch nicht.

Nach einem weiteren Besuch beim Frauenarzt meldet sich die 32-Jährige in ihrer Instagram-Story und berichtet, dass der Muttermund noch immer nicht geöffnet ist. Der kleine Mann im Bauch wiegt allerdings schon stolze 3.800 Gramm und ist 52 Zentimeter groß. Trotzdem hofft die werdende Zweifach-Mutter weiterhin auf eine ganz natürliche Geburt. “Sowohl Einleiten als auch Kaiserschnitt – das ist, sorry für die Ausdrucksweise, scheiße für mich”, betont Nina. Warum, erklärt sie direkt im Anschluss: “Zur Einleitung muss man alleine. Es kann bis zu vier Tage dauern. Das Risiko auf einen Kaiserschnitt erhöht sich und Tony dürfte nicht dabei sein, bis ich im Kreißsaal bin.”

Auch ihr erstes Kind Lyano Lyon hat sich vor seiner Geburt mächtig Zeit gelassen. Die Krass Schule-Bekanntheit war ebenfalls in der 41. Schwangerschaftswoche und trug monatelang eine XXL-Kugel mit sich. “Mein Gefühl sagt mir, dass Babyboo sich bis Samstag alleine auf den Weg macht”, zeigt sie sich in Bezug auf Baby Nummer zwei jetzt zuversichtlich.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel