33. Schwangerschaftswoche: Paola Maria hatte Vorwehen!

Kommt Paola Marias (26) Baby etwa zu früh auf die Welt? Die YouTuberin ist aktuell mit ihrem zweiten Kind schwanger und freut sich erneut auf einen Jungen. Mittlerweile ist sie in der 33. Schwangerschaftswoche angelangt und hat damit noch rund sieben Wochen bis zum errechneten Geburtstermin vor sich. Doch nun gab Paola ihrer Community ein besorgniserregendes Update zu ihrer Schwangerschaft: Sie habe bereits starke Vorwehen.

“Ich hab mich gestern Abend gar nicht mehr bei euch gemeldet”, entschuldigte die 26-Jährige sich in ihrer Instagram-Story und lieferte auch eine Erklärung für ihre Netz-Stille: “Ich hatte Wehen und mein Bauch war immer wieder sehr, sehr hart. Die ganze Nacht über hatte ich Schmerzen.” Jetzt seien die Beschwerden jedoch zum Glück wieder weg. Offenbar handelte es sich bei Paolas Schmerzen um Vorwehen, die für gewöhnlich ab der 36. Schwangerschaftswoche auftreten und auf die Geburt vorbereiten.

Diese sogenannten Vorwehen verkürzen den Gebärmutterhals, machen den Muttermund weicher und sorgen dafür, dass Kopf und Steiß des Kindes tiefer in das Becken rutschen. Verständlich, dass Paolas Sorge da groß ist. Sollten die Schmerzen zurückkommen, wolle sie sofort einen Arzt aufsuchen, erzählte sie ihren Followern mit trauriger Miene.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel