Taylor Swift ist frei

Es ist November und für Taylor Swift bedeutet das, dass sie endlich frei ist, um ihre alten Songs neu aufzunehmen. Die Sängerin befindet sich seit ihrem Weggang von „Big Machine“ zu „Universal Music“ im Streit mit Scott Borchetta und Scooter Braun. Weil die beiden sich weigern, ihr ihre Masteraufnahmen ihre Songs zu verkaufen, hat Swift einfach beschlossen, die Stücke neu aufzunehmen. Seit Beginn des Monats steht dies der 30-Jährige auch vertraglich zu.

Und ihre Fans feiern dies mit ihr. Auf „Twitter“ macht aktuell das Hashtag #TaylorIsFree die Runde. Zudem schrieben ihre Fans beispielsweise: „Taylor kann endlich unter all ihren Alben ‚im Besitz von Taylor Swift‘ schreiben.“ Und: „Stellt euch nur den Einfluss vor, den es haben wird, wenn Taylor Swift ihre Alben neu aufnimmt.“

Die Zeit dafür hat Swift ja, denn ihr „Lover“-Fest wurde aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt.

Foto: (c) Universal Music

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel