Roland Kaiser: Fan-Wut nach "Kaisermania"-Aus

Konzerte fallen erneut aus

Roland Kaiser mussste die “Kaisermania” 2021 absagen.

Bereits zum zweiten Mal fällt das Konzert-Ereignis in Dresden coronabedingt aus.

Lange haben der Sänger und seine Fans gehofft, dass die vier Konzerte am Dresdener Elbufer doch noch stattfinden können.

Nachdem Roland Kaiser, 69, das Aus für die “Kaisermania” 2021 verkündete, entlädt sich die Fan-Wut über die Absage …

Roland Kaiser sagt “Kaisermania” 2021 ab

Bittere Enttäuschung: Bis zuletzt hatten Roland Kaiser, der Veranstalter und viele Fans darauf gehofft, dass die vier geplanten “Kaisermania”-Konzerte am Dresdener Elbufer in diesem Jahr stattfinden. Schon 2020 mussten alle vier Kult-Veranstaltungen coronabedingt abgesagt werden. Auch in diesem Jahr erlauben die Behörden die Großveranstaltung nicht. Das teilte Roland Kaiser seinen Fans am gestrigen Montagabend, 19. Juli, mit. In der Mitteilung heißt es:

Liebe Freunde, meine Band und ich hätten uns nichts mehr gewünscht, als in diesem Sommer für Euch alle live am Dresdner Elbufer spielen zu dürfen. Wir alle bedauern die behördliche Absage sehr, auch wenn wir diese natürlich vollumfänglich akzeptieren. Wenn wir im Sommer 2022 diese Konzerte nachholen, kann ich Euch heute schon versprechen, dass wir eine gigantische KAISERMANIA 2022 feiern werden. Im kommenden Jahr steht nicht nur mein ‘runder’ Geburtstag an, sondern darüber hinaus voraussichtlich auch die eine oder andere Überraschung. Darauf freue ich mich jetzt schon und hoffe, Ihr alle seid dann mit dabei! Einmal mehr bedanke ich mich bei Euch für Euer Verständnis und Eure Treue! Wir sehen uns ganz bald. Euer Roland.

 

Das könnte dich auch interessieren:

  • Haarpflege: Mit dieser Bürste hast du nie wieder Frizz

  • Anti-Aging: Dieses Serum wirkt wie Botox

  • Beauty-Trend 2021: Diese Maske zaubert dir im Schlaf eine sanfte Sommerbräune

 

Fan-Reaktionen

Unter dem Posting auf Facebook sammelt sich derweil die Wut und Enttäuschung vieler Fans. Dabei richtet sie sich nicht gegen den Schlager-Star oder den Veranstalter, sondern gegen die Behörden. In den Kommentaren heißt es:

Schade sehr schade, ich bin mir sicher, dass es ein vernünftiges Hygienekonzept gegeben hätte, warum macht man es den Künstlern nur so schwer.

Vor zwei Wochen seh ich bei der Fußball-EM ein rammelvolles Stadion in London bei einer Inzidenz von über 300 dort und hier wird wieder alles eingebremst.

Welchen Inzidenzwert braucht es denn noch, das mal was losgeht? Sorry, ich hab kein Verständnis dafür!

Das macht mich irgendwie nur wütend. Beim Fußball geht doch auch alles, aber bei Künstlern wird immer nur ‘Nein’ gesagt. Es tut mir sehr leid für alle. Haltet durch.

Doch während sich manche noch aufregen, freut sich die übergroße Mehrheit nun auf die “Kaisermania” 2022 oder findet für das Jahr 2021 kreative Lösungen, wie dieser Fan:

Mein Konzert findet an den Elbwiesen statt. Habe viele Lieder von Roland auf dem Handy. Laut aufgedreht und mitgesungen und dazu getanzt. Party.

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel