Rock’n’Roll Hall of Fame: Zeremonie findet dauerhaft im Herbst statt

Die feierliche Aufnahme in die Rock’n’Roll Hall of Fame findet eigentlich immer im Frühjahr eines Jahres statt. Im Herbst davor werden die Nominierten bekanntgegeben und Anfang des Jahres stehen die glücklichen Gewinner fest.

Doch 2020 ist alles anders, natürlich wegen Corona. Dieses Jahr wurde die Aufnahmezeremonie auf den Herbst verschoben und so soll es nun auch künftig immer so sein. Hall of Fame Präsident Joel Peresman sagte laut „NME“ dazu: „Wir werden die Zeremonie permanent verschieben, sodass sie jedes Jahr im Herbst stattfindet. (…) Wir werden auch den Nominerungsprozess verschieben. (…) Dieses Mal werden wir die Nominierten im Februar ankündigen.“

Die diesjährige feierliche Aufnahme in die Rock’n’Roll Hall of Fame findet diesen Samstag (07.11.) statt.

Foto: (c) LooMee TV

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel