Patricia Kelly: Überraschende Enthüllung über die Kelly Family

Streit und Konkurrenzkampf!

Patricia Kelly gibt überraschende Einblicke in ihr Familienleben.

Zwischen den Mitgliedern der „Kelly Family“ läuft es nicht immer harmonisch ab. Es fliegen auch mal die Fetzen.

Doch die Corona-Auszeit war gut für die Stimmung. In diesem Jahr geht die Band sogar zusammen auf Tour – und zwar mit ihrem legendären Bus aus den 60er Jahren.

Auweia! Patricia Kelly, 52, packt pikante Details über Streit und Konkurrenzgedanken in der Kelly Family aus.

  • Patricia Kelly spricht ehrlich über das Verhältnis zu ihren Geschwistern.
  • In ihrer Band „The Kelly Family“ fliegen regelmäßig die Fetzen.
  • Der Abstand durch die Corona-Pause war deshalb ein Segen.

 

Patricia Kelly: Ist die Familie zerstritten?

Immer wieder gibt es Gerüchte über Streit innerhalb der Kelly Family. Ein Teil der Geschwister ist aus der Band ausgestiegen und lieber solo unterwegs. Maite Kelly und Michael Patrick Kelly treten mittlerweile gar nicht mehr mit ihren Geschwistern auf und auch Angelo Kelly tourt lieber mit seiner eigenen kleinen Familie. Ist die Stimmung innerhalb der Band also wirklich so schlecht? Patricia Kelly ist solo ebenfalls erfolgreich, sie steht trotzdem weiterhin mit „The Kelly Family“ auf der Bühne. Doch sie gibt auch offen zu, dass Streit und Konkurrenzkampf ein Thema sind. 

 

 

Patricia Kelly: „Meinungsverschiedenheiten sind da“

In einem Interview mit „Closer“ verrät sie:

Meinungsverschiedenheiten sind da, das ist keine Frage. Ein starkes Team besteht aus unterschiedlichen Meinungen. Jede Facette ist wichtig. So ist es auch bei uns Kellys.

Mittlerweile haben die Bandmitglieder aber einen Weg gefunden, um sich trotzdem zu einigen. „Damit auch die Ruhigeren zu Wort kommen, treffen wir Entscheidungen nach dem Mehrheitsprinzip. Bei der Song-Auswahl wird ganz strikt gewählt.“

Auch die Tatsache, dass sich die Kellys mit ihren Solo-Projekten gegenseitig Konkurrenz machen, sieht Patricia Kelly optimistisch. 

Konkurrenz gibt es bei allen Menschen – ob wir Cousinen oder Geschwister sind oder nicht. Konkurrenz ist an sich eine positive Sache.

Patricia Kelly: Warum Corona der Kelly Family geholfen hat

In den vergangenen Jahren hat die Kelly Family wie alle anderen Künstler unter den Einschränkungen durch die Pandemie gelitten. Dass die Familie weniger Zeit miteinander verbacht hat, als sonst, war letzten Endes aber eher ein Gewinn. 

Im Moment macht es richtig Spaß. Die Corona-Auszeit hat uns gutgetan. Da schätzt man das Miteinander dann mehr. Wir waren gerade erst in Rom und Wien unterwegs für eine Doku, und ich war überrascht, wie schön und reibungslos das funktioniert hat.

Wenn alles glattläuft, geht „The Kelly Family“ in diesem Jahr wieder gemeinsam auf Tour. Das besondere Highlight: Patricia Kelly und ihre Geschwister wollen mit dem legendären alten Bus reisen, mit dem sie schon als Kinder unterwegs waren.

Mehr über die Kelly Family:

Quelle: Closer

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel