Michael Patrick Kelly über das Musizieren auf der Straße

Michael Patrick Kelly ist mit seiner Familie durch ganz Europa gezogen. Rückblickend beurteilt der 41-Jährige diese Zeit als sehr positiv.

Im Interview mit der „NOZ“ sagte er: „Für mich war das Leben unterwegs ein Abenteuer, für die älteren Geschwister war es mehr harte Arbeit, sie trugen die Verantwortung. Auf der Straße Musik zu machen, ist nicht bequem. Es kann regnen, oder das Ordnungsamt schickt die Polizei vorbei, es ist ein unstabiles Leben und ein unstabiles Einkommen. Aber man hatte einen sehr starken Zusammenhalt. Ich habe das Musizieren mit meinen Geschwistern geliebt.“

Übrigens empfand Michael Patrick Kelly das Leben in einem Schloss als Albtraum. Das Leben auf einem Hausboot liebte er hingegen sehr.

Foto: (c) Sony Music / Andreas Nowak

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel