Madonna als Überraschungsgast bei Video-Music-Awards

Zum 38. Mal werden in New York die MTV Video Music Awards vergeben. Großer Favorit ist Justin Bieber. Doch die Eröffnung machte eine alte Bekannte, mit der kaum jemand gerechnet hatte.

Mit einem Überraschungsauftritt hat die US-Sängerin Madonna die MTV Video Music Awards eröffnet. “Sie haben gesagt, wir würden nicht durchhalten – aber wir sind immer noch hier”, sagte die 63-Jährige – anscheinend an ihre Kritiker und die des Musiksenders gerichtet – zum Auftakt der Gala am Sonntagabend (Ortszeit) in New York.

Dann gratulierte die in ein knappes schwarzes Lack- und Leder-Outfit gekleidete Sängerin dem Musiksender MTV zum 40. Geburtstag, eröffnete die Gala offiziell mit den Worten “Willkommen bei den VMAs 2021” und verließ die Bühne wieder.

Justin Bieber und Megan Thee Stallion sind Favoriten

Die MTV Video Music Awards werden in diesem Jahr zum 38. Mal verliehen. Mit sieben Nominierungen führt der kanadische Sänger Justin Bieber das Feld der Kandidaten an. Sängerin Megan Thee Stallion folgt dicht dahinter mit sechs Gewinnchancen. Auf jeweils fünf kommen mehrere Künstler, darunter Billie Eilish, BTS, Drake, Lil Nas X und Olivia Rodrigo. Moderiert wird die Gala von Sängerin Doja Cat.

  • Sie wurde 69 Jahre alt: ”Yes Sir, I Can Boogie”-Star Mendiola ist tot
  • Einziges Deutschlandkonzert: Helene Fischer kündigt Live-Comeback an
  • Neue Musik angekündigt: Lorde erregt Aufsehen mit freizügigem Cover

Bei den VMA-Preisen können Fans online für ihre Favoriten oder ihre Favoritin stimmen. Als Trophäe gibt es einen “Moonman” – einen kleinen Astronauten auf dem Mond, der eine MTV-Fahne in der Hand hält.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel