"Grill den Henssler": Marianne und Michael verraten ihr Beziehungs-Rezept

Als Volksmusikduo sind Marianne und Michael unschlagbar, doch wie ist es um ihre Kochkünste bestellt? In der TV-Show “Grill den Henssler” stellen die beiden ihre Fähigkeiten am Herd unter Beweis – und sie verraten, warum ihre Beziehung auch nach 47 Jahren noch so gut funktioniert.

Mehr Infos zu Schlager-News finden Sie hier

Seit 47 Jahren sind Marianne (67) und Michael (71) Hartl nun schon ein Paar. Unzählige TV-Shows haben die beiden in den vergangenen Jahrzehnten mit ihren Gesangseinlagen und Moderationen bereichert.

Bei “Grill den Henssler” (Sonntag, 15. November, 20.15 Uhr, VOX) stellen sie sich einer TV-Herausforderung der ganz anderen Art: nicht singender Weise, sondern kochend hinter den Herdplatten. Thema ist aber auch das Rezept für eine lang anhaltende, glückliche Beziehung.

“Wir ergänzen uns immer mehr, vielleicht werden wir uns immer ähnlicher”, lässt sich Marianne in einer Pressemeldung mit Vorab-Auszügen aus der Sendung zitieren. Das Paar lernte sich 1973 kennen, nur eine Woche später zog Michael in Mariannes neun Quadratmeter kleines Jugendzimmer ein.

“Das war kein Wahnsinn, das war genau das Richtige“, erinnert sich Michael und ergänzt: “Ich glaube ja, dass die Jugend heute zu sehr ichbezogen ist und zu schnell davonläuft.” Wichtig für eine erfolgreiche Beziehung sei, dass man gemeinsame Hobbys habe, Kompromisse eingehe – “und dass man auch verzeihen kann”.

Auch über ihre Zukunftspläne reden Marianne und Michael in der Sendung. Man habe sich kürzlich ein Wohnmobil angeschafft und wolle nun den Entertainer-Ruhestand genießen: “Wir waren 47 Jahre unterwegs, immer in Hotels. Wir haben nie die Städte oder ähnliches kennengelernt. Jetzt sind wir seit sieben Jahren in Rente und jetzt können wir es wirklich einmal anpacken, stark genug sind wir. Also lass’ uns einfach mal nach Schweden, Norwegen, Kroatien, Österreich oder wohin auch immer fahren und uns Zeit für uns lassen.”

Ex-Frau Lilly Becker findet deutliche Worte zu Boris: "Ab und zu ist es Hass"

Marianne und Michael mit hochkarätiger Unterstützung

Bei ihrem “Grill den Henssler”-Auftritt sind Marianne und Michael für die Hauptspeise verantwortlich. Sie haben sich für ein Backhendl entschieden.

Das Gericht stammt aus der österreichischen Heimat von Michael Hartl und wurde von den beiden schon etliche Male in der heimischen Küche gekocht und serviert. Über die Qualität des Backhendls urteilt schließlich die bewährte Jury bestehend aus Reiner Calmund, Mirja Boes und Christian Rach.

Hochkarätige Unterstützung erhält das Promi-Paar wie alle prominenten Kochgegner Steffen Hensslers von einem Starkoch. Tohru Nakamura, Haya Molcho, Christian Lohse, Ali Güngörmüs, Mario Kotaska oder Stefan Marquard wird sich an die Seite von Marianne und Michael gesellen und sie zu kulinarischen Höchstleistungen treiben.

Als kleiner Vorteil für das Volksmusik-Duo könnte sich erweisen, dass sie bereits im Jahr 2015 bei “Grill den Henssler” am Kochduell teilnahmen. Damals überzeugten sie mit einer typisch bayerischen Nachspeise: dem Kaiserschmarrn. (tsch) © 1&1 Mail & Media/teleschau

Vom Herd vor die Kamera: Diese TV-Köche heizen Deutschland ein

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel