Courtney Love war im Studio

Courtney Love hat den Corona-Lockdown Anfang des Jahres in London verbracht, um an neuem Material zu arbeiten.

Im Gespräch mit „NME“ sagte die 56-Jährige: „Es ist noch früh, aber ich habe mehrere neue Songs aufgenommen, während ich in London war. Ich habe mir auch die Zeit genommen, um wirklich gute Songwriter wie Aimee Mann wiederzuentdecken.“ Auch ihre Tochter hilft bei der Suche nach Inspiration. Sie sagte weiter: „Frances schickt mir Wiedergabelisten, die fantastisch und voller Künstler sind, die ich vorher noch nicht gesehen habe.“

Courtney Love will nicht nur solo zurückkommen, sondern arbeitet auch wieder mit ihrer Band „Hole“ zusammen.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel