Andreas Gabalier bekommt Konkurrenz

„I sing a Liad für di“ ist eigentlich ein Hit von Andreas Gabalier, aber auch sein älterer Bruder Willi Gabalier ist jetzt unter die Sänger gegangen. Bisher war der Turniertänzer durch die Teilnahme an der österreichischen Sendung „Dancing Stars“ und dem deutschen Pendant „Let´s Dance“ bekannt. Doch jetzt ist er in seiner Heimat Österreich auch außerhalb des Tanzpaketes erfolgreich und moderiert die Show „Bares für Rares“ und sucht in der Sendung „Heimatsterne“ nach Menschen mit besonderen Talenten.

Für diese Show hat er 39-Jährige den Titelsong geschrieben und eingesungen. Konkurrieren werden die berühmten Brüder aber nicht. „Vip.de“ zitiert Willi: „Wir machen aber so unterschiedliche Sachen, dass wir uns da eh nicht in die Quere kommen. Und ich werde das eh nie erreichen können, was er erreicht hat.“

Andreas Gabalier bringt diesen Monat übrigens sein erstes Weihnachtsalbum raus.

Foto: (c) Universal Music / Sepp Pail

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel