Wiener auf deutscher Durchreise ohne Coronatest-Pflicht

Die Reisewarnung Deutschlands für Wienhat keine Auswirkungen aufReisende, die über das Große oderKleine Deutsche Eck nachTirol oder Salzburg fahren wollen.

Diese seiennur auf der Durchreise und würden unter den Titel “Grenzverkehr” fallen.Deshalb bestehe für Wiener keine Pflicht zur Vorlage eines negativen Coronatests,hieß es aus dem bayerischen Gesundheitsministerium gegenüber der APA.

Durchreise für Wiener möglich – bei Einreise nach Deutschland PCR-Test

Für Reiserückkehrer aus dem “Risikogebiet” Wien und Wiener,die zum Aufenthalt nach Bayern bzw. Deutschland einreisen, geltehingegen grundsätzlich einmal eine 14-tägige Quarantäne. Diese könneaber vermieden werden, wenn die Betroffenen einen negativen Coronatestbei sich haben, dessen Testentnahme nicht älter als 48 Stunden sei. Aberauch in diesem Falle bestehe die Verpflichtung, sich dann im Zuge einesFormalakts bei der regionalen Gesundheitsbehörde am Aufenthaltsort zumelden, so ein Sprecher.

Verkürzte Quarantäne bei Test an Teststationen an den bayrischen Autobahnen

Zum anderen könne in Bayern die Quarantäneverkürzt werden, sollten sich die Einreisenden an einem derTeststationen an den bayerischen Autobahnen freiwillig testen lassen.Dann gelte die Quarantäne nur so lange, bis ein negatives Testergebnisvorliege, hieß es.

Alle Infos zum Coronavirus

(APA/Red)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel