Unter uns: So geht Viviens Vergewaltigungsprozess aus

„Unter uns“-Folge 6605 vom 06.05.21

Vivien und Tobias befürchten, dass Viviens Vergewaltiger im Revisionsprozess doch noch freigesprochen wird und seiner gerechten Strafe entgeht. Das wäre für Vivien die absolute Katastrophe. Mitbewohner Luke ist der Meinung, sie hätte sich nicht auf das geltende Recht verlassen und die Sache selber regeln sollen. Aber Tobias weist ihn scharf zurecht: Selbstjustiz ist keine Lösung! Aber dann kommt der Fall zu einem überraschenden Ende, wie das Video oben zeigt.

Die neuesten Interviews mit den "Unter uns"-Stars





Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel