Tote Hose beim Date: Mann verklagt sein Tinder-Match

Emily und Chad: Dieses Date ging in die (Unter-)Hose

Kein Scherz: TikTokerin Emily wurde tatsächlich von ihrem Tinder-Date verklagt, nur weil sie nicht mit ihm rummachen wollte. Der Grund: Seine Unterhosen sollen die Laune ordentlich vermiest haben. Das wollte der Herr, angeblicher Jura-Student, nicht auf sich sitzen lassen, da es zu einem “Vertragsbruch” gekommen sei. Aber wer von den beiden ist nun im Recht?

Tinder-Date-Story der skurrilen Art

Eigentlich sollte es eine schöne, romantische Zeit für Emily und ihr Tinder-Date Chad werden. Chad, angeblich Jura-Student und bewandert auf diesem Gebiet, soll es jedoch mit seiner Körperpflege und Hygiene nicht so ernstgenommen haben, was Emily abtörnte. In ihren TikTok-Videos schildert sie als @your.big.sis.emi ihren Date-Fail: “In seiner Unterwäsche waren Bremsspuren und er hatte sich schon lange nicht mehr gewaschen.” Kein Wunder, dass Emily das Date sofort abgeblasen hat.

Das Problem: Angeblich soll Emily ihrem Date vorher zugesichert haben, dass zwischen den beiden auf jeden Fall etwas laufen würde. Demensprechend soll sie den mündlichen und vorher abgesprochenen Vertrag gebrochen haben, weswegen der nette Herr Emily nun auf das “Brechen eines mündlichen Vertrags” verklagt, die Papiere seien ihr schon zugestellt worden.

Lese-Tipp: Tinder, Parship & Co.: Welche Dating-Apps empfehlen die Nutzer weiter?

Böse Überraschung sorgt für angeblichen "Vertragsbruch"

Die Dating-Geschichte von Emily und Chad ist ohnehin schon recht unangenehm, aber sie wird noch verrückter. Ursprünglich hatte die Single-Lady ihre peinliche Story in ihrem Podcast namens “Been There Bestie” erzählt und auf Social Media zunächst nur angeschnitten. Das muss Chad wohl mitbekommen haben, weswegen er prompt eine Unterlassungsklage in Richtung Emily schickte.

Für diese geht die Geschichte allerdings glimpflich aus: Da man die Identität von Chad nicht zurückverfolgen kann, habe sie nichts zu befürchten und muss sich nicht auf einen Prozess oder Sonstiges einstellen. Das einzige was Emily noch lachend zu der Geschichte hinzuzufügen hat: “Ist es Verleumdung, wenn es wahr ist?”

Die Moral von der Geschicht’: Augen auf beim Tinder-Dating – und vielleicht nicht schon im Voraus garantieren, dass definitiv etwas laufen wird. Denn Überraschungen jeglicher Art können immer auf einen warten… (vdü)

Lese-Tipp: Mehr Sicherheit bei Dates: Tinder plant Hintergrundchecks



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel