Selbstbräuner-Fail: Nach dem Auftragen lieber nicht heulen!

Jodie, was hast du da angestellt?

Kleine Beauty-Malheure passieren auch den erfahrensten Kosmetik-Fans mal. Doch was Jodie aus Leeds (England) da mit ihrem Gesicht angestellt hat, geht auf keine (Kuh-)Haut: Weil sie die erste Schicht ihres Selbstbräuners wegweinte, legte sie danach eine ordentliche Portion nach. Das Ergebnis: Wohl einer der größten Tanning-Fails dieses Jahres!

Fleckige Katastrophe statt zarter Bräune

Dieses Ergebnis war so definitiv nicht geplant – doch statt sich zu verstecken, ließ Jodie ihre Tiktok-Follower an ihrer Selbstbräuner-Katastrophe teilhaben. “Bitte sagt mir, dass ich nicht die einzige mit so einem Fake-Tan-Fail bin. Ich hab St. Moritz aufgetragen, aber dann geweint. Also hab ich noch mehr auf mein Gesicht geschmiert, weil ich alles weggeheult hatte, und das ist das Ergebnis”, erklärt sie in ihrem Video mit extrem fleckigen Teint, der für ihren Hauttyp definitiv fünf Nummern zu dunkel geraten ist.

Für die Tiktok-Gemeinschaft Unterhaltung pur: Schon fast 450.000 User haben Jodies Malheur gesehen. Zwar gibt’s in den Kommentaren auch Schock und Mitleid für die 24-Jährige, die meisten amüsieren sich allerdings prächtig: “Tut mir leid, aber das ist das Witzigste, was ich seit Monaten gesehen habe!”, schreibt ein User.

Jodies Selbstbräuner-Unfall ist nicht der erste

Jodie bekam übrigens gerade noch die Kurve: “Ich hab es abgewaschen, ein bisschen Bronzer aufgetragen, Wimpern und Lipgloss und es sieht gar nicht mal so schlimm aus”, gibt sie in ihrem neuesten Video lachend Entwarnung. “Wenigstens kann ich noch zur Arbeit!”





Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel