Riccardo Simonetti hat mit 27 Jahren seine erste Beziehung

Jetzt wird der Entertainer von IHM entertaint

Was für tolle Nachrichten! Lange wollte der deutsche Entertainer Riccardo Simonetti wieder knutschen: Jetzt ist er endlich vergeben und das mit 27 Jahren zum allerersten Mal. Lange wollte er seine Beziehung aus der Öffentlichkeit heraushalten, hat sich jetzt aber dazu entschieden, sein Liebes-Glück mit allen Menschen zu teilen und das aus gutem Grund.

„Riccardo hat sich bewusst entschieden, seine Beziehung öffentlich zu machen“

Gegenüber dem Magazin “Bunte” sagt Simonetti: “Ich habe eine Studie gelesen, die besagt, dass sich fast die Hälfte der Homosexuellen in Deutschland nicht traut, Hand in Hand mit dem Partner über die Straße zu gehen. Das fand ich schade und es hat mich in meinem Engagement gegen Homophobie bestärkt.” Genau deshalb möchte er der Welt seinen Freund zeigen, um dem Thema Homosexualität mehr Sichtbarkeit zu verschaffen.

Simonettis Management sagt RTL: “Riccardo hat sich bewusst entschieden, seine Beziehung öffentlich zu machen. Einerseits, um ein Zeichen für mehr Toleranz zu setzen, andererseits aber auch, um sich nicht länger verstecken zu müssen. Gemeinsame Auftritte sind jedoch nicht geplant.”

Im Video spricht Riccardo Simonetti über das Mobbing in seiner Kindheit

Dieser Mann hat Riccardo Simonettis Herz erobert

Der Freund von Riccardo Simonetti heißt Steven, ist 37 Jahre alt und kommt aus New York, lebt aber in Berlin. Die beiden haben sich im Fitnessstudio kennengelernt. “Ich fand ihn und seinen amerikanischen Akzent sofort süß. Wir haben uns verabredet”, erklärt der Moderator im Interview. Kurz danach schlossen coronabedingt alle Lokale und die beiden mussten sich beim Spaziergehen näher kennenlernen. Aus den Medien soll der Amerikaner Riccardo nicht gekannt haben.

Für Riccardo ist diese Liebe eine ganz neue Erfahrung, denn Steven ist sein erster Freund. Früher hat er mit seiner Sexualität gehadert, wurde sogar gemobbt. Heute steht Simonetti zu seiner Liebe zu Männern und Steven macht ihn sehr glücklich. “Ich kannte diese intensiven Gefühle für einen Menschen nicht. Und ich wusste auch nicht, dass ich so romantisch sein kann. Was ich jetzt mit 27 erlebe, erleben andere als Teenager”, freut er sich im Interview.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel