Rankweil ist die familienfreundlichste Gemeinde in Vorarlberg

DieMarktgemeinde hat sich erneut das familieplus-Gütesiegel gesichert.

29 öffentliche Spiel- und Sportplätze,14 Freizeitanlagen, zwölf Kinder-
betreuungseinrichtungen, sechs Kindergärten und elf Schulen – Rankweil istnicht nur hinsichtlich der Infrastruktur für Familien ganz vorne mit dabei.Bereits zum dritten Mal stellte die Marktgemeinde ihre Familienfreundlichkeitunter Beweis und erhielt für alle Bereiche hervorragende Bewertungen.

Umsetzungsgrad von 97,9%

Das Miteinander der Generationen,Beratungsleistungen, Betreuung und Pflege, Bewusstseinsbildung,Gemeindekooperationen, Integrations- und Siedlungsbegleitung sowie dieVereinbarkeit von Familie und Beruf – all das sind wichtige Bausteine, welchezum Erfolg als familieplus-Gemeinde beigetragen haben. „Mit 979 von 1000 möglichenPunkten ist Rankweil die familienfreundlichste Gemeinde Vorarlbergs. Keineandere der 18 ebenfalls zertifizierten Kommunen hat eine so hohe Punktezahlerreicht“, freut sich Bürgermeisterin Katharina Wöß-Krall.

Besonders lobend erwähnt wurde das breite Angebot für alle Altersstufen. Zivildiener im Kindergarten, das offene Familiencafé im Kinder- und Familientreff Bifang oder die Veranstaltungsreihe „Treffpunkt Pavillon – rüstig statt rostig“ kommen bestens an: Die Initiative lädt zwei Mal jährlich Seniorinnen und Senioren zum geführten Zirkeltraining ein, was sie körperlich und psychisch fit hält und aktiv einer Demenz-erkrankung vorbeugt. Rund 30 laufende Kurse und Veranstaltungen umfassen unter anderem Geburtsvorbereitung, Babymassagen, Elternberatung, ein Familiencafé oder einen regelmäßigen Väterhock, ergänzt um 28 Vereine mit speziellem Kinderprogramm oder einer gemeinde-übergreifenden Ferienbetreuung im Sommer. Für attraktive Arbeitsplätze sorgt die Gemeinde mit Enkeltagen, Arbeitszeitmodellen nach dem Stundenplan der Kinder, Alters- und Bildungsteilzeit und geblockten Teilzeitarbeitszeiten.

Einbindung der Bevölkerung

Als Plus gilt die Einbindung der Bevölkerung in wichtige Entscheidungen: So entstanden die Leitziele im Sozialleitbild sowie die Strategien und Maßnahmen für die Entwicklung als lebenswerte und wirtschaftlich starke Gemeinde mit Bürgerbeteiligung. Bereits 1996 hat Rankweil sich als eine der ersten Gemeinden in Vorarlberg an dem Projekt „Familiengerechte Gemeinde“ beteiligt. Seit 2012 ist Rankweil eine familienplus-Gemeinde. 2013 wurde die Marktgemeinde vom Bund als familienfreundliche Gemeinde ausgezeichnet, es folgte die Erwähnung als Best-Practice-Gemeinde – ebenfalls auf Bundesebene. Auch die Gemeinde selbst wurde bereits mehrfach als „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ ausgezeichnet. „Diese nun erreichte, hohe Lebensqualität für Familien ist das Ergebnis vieler Jahre harter Arbeit in Verwaltung, Politik, Vereinen und Ehrenamt. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für ihre Professionalität, ihr außerordentliches Engagement, ihren Weitblick und ihr Durchhaltevermögen“, so die Rankweiler Bürgermeisterin.

Eine Übersicht über das gesamte Familienangebot in Rankweil gibt es unter: www.rankweil.at

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel