Prinzessin Eugenie: Baby soll keinen royalen Titel bekommen

Baby-News aus dem britischen Königshaus

Prinzessin Eugenie von York (30) ist schwanger! Das verkündete die werdende Mama mit einem süßen Foto auf Instagram. Jetzt wurde bekannt: Der Nachwuchs der Prinzessin von York und ihrem Mann Jack Brooksbank (34) wird keinen royalen Titel tragen.

Die britischen Royals gratulieren Prinzessin Eugenie zur Schwangerschaft

👶 Her Royal Highness Princess Eugenie and Mr Jack Brooksbank are very pleased to announce that they are expecting a baby in early 2021. . The Duke of York and Sarah, Duchess of York, Mr and Mrs George Brooksbank, The Queen and The Duke of Edinburgh are delighted with the news. . 📸 The couple on their wedding day in October 2018.

Mit einem Foto von zwei Baby-Pantoffeln verkündeten sie die frohe Botschaft ihren Fans. Die Enkelin der Queen (94) und ihr Ehemann werden zum ersten Mal Eltern und können ihr Glück kaum fassen. “Jack und ich freuen uns so sehr auf Anfang 2021”, schrieb die 30-Jährige zu dem Post. Auf dem offiziellen Instagram-Profil der Royals wurden die tollen Neuigkeiten später bestätigt. Alle würden sich auf den königlichen Nachwuchs im nächsten Jahr freuen, so das Statement.

Darum wird das Baby keinen royalen Titel bekommen

Schnell kam jedoch die Frage auf, ob das Kind von Prinzessin Eugenie und ihrem Mann einen royalen Titel bekommen würde oder ob die werdenden Eltern darauf verzichten würden. Damit wäre es das zweite Urenkelkind der Queen, nach Prinz Harrys (36) und Meghan Markles (39) Sohn Archie (1), das keinen königlichen Titel tragen würde. Wie ein Insider des britischen Königshauses gegenüber der Vanity Fair jetzt verriet, wird der königliche Nachwuchs voraussichtlich keinen Titel bekommen:

“Selbst wenn die Königin ihnen einen Titel geschenkt hätte, ist es nicht Eugenies oder Jacks Wunsch, dass ihr Kind einen Titel bekommt. Eugenie weiß, dass ein Titel sowohl ein Fluch als auch ein Segen sein kann, und sie und Jack wollen, dass ihr Kind ein normales Leben führt und schließlich arbeitet, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen.”

Royale Titel seien für das Paar von keiner Bedeutung. Das Glück und die Gesundheit ihres Kindes stünde an erster Stelle, so der Insider.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel