Nach Rapper-Shitstorm: Shirin David meldet sich mit neuem Look zurück

Shirin David gibt sich selbstbewusst auf Instagram

Shirin David (26) überrascht ihre Follower mit neuem Content. Es war still geworden um die Rapperin, nachdem sie sich im Vergewaltigungsskandal um einen bekannten, deutschen Rapper einschaltete und ihre Meinung öffentlich vertrat. Diverse Künstler aus der Rap-Szene kritisierten die ehemalige DSDS-Jurorin dafür, angeblich falschen Anschuldigungen für Eigene-Promo Raum geboten zu haben. Doch die Musikerin lässt sich von dem Shitstorm nicht unterkriegen und meldet sich nun selbstbewusst in den sozialen Medien zurück. Dabei gibt sie eine ganz neue Seite von sich preis.

Shirin David verwandelt sich in Lady Gaga-Lookalike

“Pretty in pink” und mit XXL-Bling Bling-Nägeln zeigt sich die “Baby gib ihm”-Interpretin bei einem Shooting. Passend zu ihrem “Paulchen Panther”-Look setzt sie auf einem abgefahrenen Sessel mit pinken Schnüren und posiert in rosafarbenen Overknee-Stiefeln. Will die Rapperin nun Lady Gaga nacheifern? Es sieht ganz so aus! Auch wenn Shirin schon immer für ihre Experimentierfreude in Sachen Styling und Mode bekannt war, hebt sie dieses Outfit auf ein nächstes Level. Der kleine Vorgeschmack macht neugierig auf das Endergebnis des Shootings!

RTL.de empfiehlt

Shirins Looks bei DSDS

2017 saß Shirin neben Poptitan Dieter Bohlen in der Jury bei “Deutschland sucht den Superstar”. Schon wegen ihrer regelmäßig wechselnden Looks fiel Shirin damals bei der Castingshow ständig auf. (lkr)



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel