Keine Visite für Dr. Yang: Sandra Oh will nicht zu "Grey’s Anatomy" zurückkehren

  • Sandra Oh schließt eine Rückkehr zu “Grey’s Anatomy” aus.
  • Sie liebe die Arztserie nach wie vor, aber gehe inzwischen neue Wege.
  • Der TV-Star wünscht sich, dass Fans ihre neuen Serien gucken, in denen die “asiatisch-amerikanische Erfahrung” stärker im Fokus stünde.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Es wäre die Chance für eine Rückkehr gewesen: In Staffel 17 von “Grey’s Anatomy” sind zahlreiche frühere Castmitglieder für eine Traumsequenz von Meredith Grey zurückgekehrt. Fanliebling Sandra Oh glänzte jedoch mit Abwesenheit. Und das wird sich in nächster Zeit offenbar nicht ändern.

“Grey’s Anatomy”-Star Sansra Oh ist weitergezogen

Bei einem Besuch des “The Times”-Podcast “Asian Enough” sagte Oh zu einer möglichen Rückkehr zur langlebigen Arztserie ganz klar “Nein”. Der US-Star verließ die Serie 2013 nach zehn Staffeln als ikonische Ärztin Dr. Christina Yang. Die Schauspielerin räumte jedoch gleichzeitig ein: “Ich liebe es aber, und dafür schätze ich [‘Grey’s Anatomy’] wirklich, dass ich noch immer danach gefragt werde”.

“Es ist sehr selten, die Wirkung eines Charakters so deutlich zu sehen”, erklärt Oh. “In gewisser Weise machst du deine Arbeit in einer Blase und lässt sie dann los.” Deshalb sei die Arbeit an “Grey’s Anatomy” in vieler Hinsicht weg. Sie verstehe, dass sie für viele Menschen noch viel bedeute, aber sie selbst sei “weitergezogen”.

Sandra Oh setzt auf “asiatisch-amerikanische Erfahrung”

Und Ohs Karriere ist erfolgreich wie eh und je. Sie feiert Erfolge in der britischen Serie “Killing Eve” als Agentin, die einer Auftragsmörderin auf der Spur ist. Außerdem können sich Fans auf die neue Netflix-Serie “The Chair” mit ihr freuen.

“Bitte folgt mir zu ‘Killing Eve’ und ‘The Chair’ und anderen Projekten“ ist daher Ohs Wunsch an die Fans. “Kommt und seht Charaktere, die ich spiele und die sehr viel tiefer in die asiatisch-amerikanische Erfahrung integriert sind.” © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Ellen Pompeo & Co.: Die "Grey’s Anatomy"-Stars früher und heute

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel