Katie Price, Justin Bieber, Heidi Klum & Co.: Die verrückten Liebestattoos der Stars

Sie wollen den Liebsten immer bei sich haben

Ach, wer frisch verliebt ist, der will seinen Liebsten oder seine Liebste ja eigentlich immer um sich herum haben. Und wenn das nicht geht, dann eben ein Abbild des anderen auf der Haut, denken sich offenbar viele. Liebestattoos sind noch immer ziemlich angesagt bei den Promis, auch, wenn diese oft genug nach hinten los gehen. Den Namen vom Ex noch auf dem Arm? Das Konterfei der Liebsten noch auf dem Oberschenkel? Unangenehm. Welche Promi-Lieben buchstäblich unter die Haut gehen und welche verrückten Symbole sich die Stars für ihre Partner stechen lassen, zeigen wir im Video.

Heidi Klum ließ sich altes Seal-Tattoo weglasern

Aktuell präsentieren Katie Price und ihr Freund Carl Wood ganz stolz ihre Liebes-Tattoos. Das Gesicht des jeweils anderen ziert von nun an den Unterarm des Partners. Schön oder furchtbar? Das Tattoo zu Ehren ihres Ex Peter André ließ Katie derweil durchstreichen.

Doch auch andere Promis, wie etwa Heidi Klum, passierte dieser Fauxpas bereits. Während ihrer Ehe mit dem Soulsänger ließ sie sich Seals Namen auf den Unterarm tätowieren, dazu kombinierte sie drei weitere Symbole für die gemeinsamen Kinder. Mittlerweile hat sich die Modelmama dank Laser von dieser Erinnerung befreit. Das Tattoo für Ehemann Tom Kaulitz fällt wesentlich dezenter aus. Auf ihrem Handgelenk trägt sie ein filigranes “T”, während Tom ein passendes “H” bekommen hat. So kann man’s ja auch machen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel