Iggy Azalea: So viel hat sie nach der Geburt ihres Babys abgenommen

Seit der Geburt ihres Sohnes purzeln die Pfunde

Wahnsinn! Erst im Juni ist die australische Rapperin Iggy Azalea zum ersten Mal Mutter geworden. Und während sich die meisten frischgebackenen Mütter auch noch Monate nach der Entbindung mit überschüssigen Pfunden rumärgern müssen, hat die 30-Jährige eine ganz andere Sorge: Sie nimmt immer weiter ab.

So viel hat Iggy Azalea tatsächlich abgenommen

Es ist ein Problem, von dem die meisten Frauen wohl träumen dürften: Abnehmen, ohne etwas dafür zu tun. Was für die einen nach Utopie klingt, ist für Iggy Azalea Grund zur Beunruhigung. Deshalb holte sie sich jetzt sogar Rat bei ihrer Twitter-Community: “Gibt es noch andere Mütter, die nach der Geburt eines Kindes nicht aufhören können, Gewicht zu verlieren?”

Ihr ginge es dabei nicht um Prahlerei, sondern sie hoffe auf ähnliche Erfahrungen bei ihren weiblichen Fans. Ihr Problem sei es, dass sie gar nicht abnehmen wolle, aber buchstäblich permanent Gewicht verliere. “Ist es hormonell bedingt? Sollte ich besorgt sein?”, fragt sich die 30-Jährige. Und dann verrät sie sogar, wie viel sie tatsächlich abgenommen hat: Sie wiege jetzt ganze 10 Kilo weniger als vor dem Baby, und es wird immer mehr – oder besser gesagt weniger.

Iggy Azalea ist neuerdings alleinerziehend

Ein möglicher Grund für die ungewollte Gewichtsabnahme könnte sein, dass sie seit einiger Zeit alleinerziehend ist. Die Rapperin, die bereits vor ihrer Schwangerschaft mit einer schlanken Statur gesegnet war, berichtete erst im Oktober auf Instagram, dass sie sich von dem Vater ihres Sohnes, dem Rapper Playboi Carti (24), getrennt habe und Sohnemann Onyx nun alleine großzieht.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel