GZSZ-Star Maria Wedig: So läuft Haarefärben in Corona-Zeiten

Mutti muss beim Haarefärben helfen

GZSZ-Schauspielerin Olivia Marei hat pünktlich zum Drehstart nach der Weihnachtspause die Haare wieder schön. Doch das war gar nicht so einfach, denn während des Corona-Lockdowns haben alle Friseure geschlossen. Zum Glück weiß Maria Wedig, wo man sich Hilfe holt: unter der professionellen (WhatsApp-)Anleitung der GZSZ-Maskenchefin Marlen Pötschulat und mit der Unterstützung ihrer Mutter, mach sich der Serien-Star die Haare wieder flott. Das Ergebnis zeigen wir im Video.

https://www.instagram.com/p/CJja918lg_L/

Ein Beitrag geteilt von mariawedig (@mariawedig)

Bei GZSZ frisieren und schminken sich die Stars jetzt selbst

Teil der aktuellen und umfangreichen Corona-Schutzmaßnahmen bei “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” ist, dass der Cast am Set selbst für Haare und Make-up zuständig ist – sich somit selbst schminkt und frisiert. Maria Wedig hat zuhause schon mal geübt und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Natürlich werden darüber hinaus auch Backstage und am Set u. a. alle nötigen Abstände eingehalten und bis zum Dreh überall von allen SchauspielerInnen ständig Masken getragen.

GZSZ-Highlights der letzten Woche

Neue Folgen immer 7 Tage vor TV-Ausstrahlung

Auf TVNOW können Sie jetzt schon sehen, wie es bei GZSZ weitergeht.

Maria Wedig

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel