Ex-Bachelor Andrej Mangold meldet zum ersten Mal nach seiner Sommerhaus-Teilnahme

Andrej Mangold wendet sich an seine Fans

Was für eine Staffel: Im “Sommerhaus der Stars” 2020 wurde so viel gezofft, geschrien und gezetert wie nie zuvor. Fast immer mittendrin: Ex-Bachelor Andrej Mangold. Besonders seit dem Einzug von Eva Benatatou (28) schien der 33-Jährige keine Ruhe mehr zu finden. Immer wieder kam es zu heftigen Eskalationen. Die Folge: Andrej und seiner Freundin Jennifer Lange (27) wurde sogar Mobbing vorgeworfen. Deshalb war es in der letzten Zeit auch ziemlich still um den ehemaligen Rosenkavalier geworden. Nachdem Jenny sich bereits für ihr “ausfälliges” Verhalten entschuldigt hat, wendet sich nun auch Andrej mit einem ausführlichen Statement direkt an seine Fans.

Kubis Spuck-Attacke als Auslöser

https://www.instagram.com/p/CHLctzrjR2w/

Es war lange still um mich… Ich wollte zunächst die ganze Staffel abwarten, um alles zu verarbeiten und ein vernünftiges Fazit ziehen zu können. Sicherlich war mein Einzug ins Sommerhaus nicht die beste Entscheidung. Ich bin ein Mensch, der aus seinen Fehlern lernt, sich nicht einfach aus der Affäre zieht und zu dem steht was passiert ist. Ich muss zugeben mit dem vorliegenden Resultat habe ich das ganze Format wohl etwas unterschätzt und mich dort sicherlich auch ein Stück weit selbst verloren. Spätestens nach der Spuckattacke, die mich total aus dem Gleichgewicht geworfen hat und eine noch nie dagewesene Wut in mir auslöste, hat es mich mental und emotional weit über meine Grenzen katapultiert. Zu diesem Zeitpunkt hätten wir unsere Koffer packen müssen und gehen sollen. Das war aber keine Option, denn als Profisportler lernt man u.a. Disziplin und Durchhaltevermögen. Im Nachhinein war ich sehr über meinen Wortschatz und meine negative Haltung überrascht. Ich habe mich von meinen Emotionen leiten lassen, was bekannter Weise nicht immer die beste Option ist. Das war definitiv falsch und ich hätte viel gelassener und reifer mit der Situation umgehen müssen! Abschließend ein wirklich aus tiefstem Herzen ernstgemeintes: Es tut mir leid, wenn ich meiner Vorbildfunktion nicht gerecht wurde und Menschen dadurch ein negatives Gefühl bekommen haben. Das war nicht meine Absicht! Fehler passieren, sind menschlich und gehören im Leben dazu. Das Wichtige dabei ist, dass man aus diesen Fehlern lernt und es in Zukunft besser macht. Das habe ich und werde es auch in Zukunft umsetzen! Das Kapitel Sommerhaus ist für mich nun abgeschlossen, da wir alle aktuell mit weitaus schwerwiegenderen Problemen zu kämpfen haben, als einer TV Show. Deshalb hoffe ich, dass ihr alle genug Kraft habt und vor allem gesund bleibt. Denn das ist das, was wirklich wichtig ist! Zuletzt noch ein riesengroßes Dankeschön an Alle Menschen, die mir Kraft und Zuspruch gegeben haben, während dieser schwierigen Phase🧡———————————————————————— #dregold #teamGold ———————————————————————— #nachVorneSchauen #stayPositive #erfahrungen #ausFehlernLernen #bleibtGesund #stayHealthy #dankeFürEurenSupport

Dass der anhaltende Bachelor-Beef im Sommerhaus so weitreichende Folgen haben würde, hätte Andrej wohl nicht gedacht. Rückblickend betrachtet, entschuldigt er sich nun für sein Verhalten in der Bocholter Promi-WG. “Es tut mir leid, wenn ich meiner Vorbildfunktion nicht gerecht wurde und Menschen dadurch ein negatives Gefühl bekommen haben. Das war nicht meine Absicht”, heißt es in dem Statement auf Andrejs Instagram-Kanal. Die Spuck-Attacke von Kubilay Özdemir (41) habe Andrej einfach “aus dem Gleichgewicht geworfen”.

„Habe mich von meinen Emotionen leiten lassen“

Dass Andrej im “Sommerhaus der Stars” vor allem gegen Bachelor-Zweitplatzierte Eva so allergisch reagiert hat, kann der 33-Jährige heute selbst nicht fassen. “Im Nachhinein war ich sehr über meinen Wortschatz und meine negative Haltung überrascht. Ich habe mich von meinen Emotionen leiten lassen, was bekannterweise nicht immer die beste Option ist”, gesteht er weiter. Er habe “das ganze Format wohl etwas unterschätzt” und sich “ein Stück weit selbst verloren.”

Doch der Ex-Bachelor zieht auch etwas Positives aus seinem Verhalten: “Das Wichtige dabei ist, dass man aus diesen Fehlern lernt und es in Zukunft besser macht. Das habe ich und werde es auch in Zukunft umsetzen!”

Im Video: Andrej Mangold beim großen Sommerhaus-Wiedersehen

„Das Sommerhaus der Stars“ auf TVNOW streamen

Die komplette fünfte Staffel von “Das Sommerhaus der Stars” gibt’s zum Streamen auf TVNOW.

Andrej Mangold

Der Bachelor 2019

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel