Drogen, Alkohol und Sex-Sucht! Armie Hammer hat sich einweisen lassen

Armie Hammers Name ist in Hollywood schwer angeschlagen

Hinter Schauspieler Armie Hammer (34) liegt eine Zeit voller brisanter Schlagzeilen. So wurden nicht nur verstörende Kannibalen-Vorwürfe gegen den 34-Jährigen laut, sondern ihm wird auch noch Vergewaltigung vorgeworfen. Die Spekulationen über seinen Kannibalismus- und Gewalt-Fetisch führten dazu, dass sich Hollywood von Armie Hammer distanzierte. Er verlor seine Rolle in einem Film mit Jennifer Lopez und auch sein Management wendete sich von ihm ab. Jetzt hat sich Armie offenbar in eine Klinik einweisen lassen.

Ex-Frau Elizabeth steht hinter Armie

Laut dem Online-Portal “TMZ” hat sich Armie jetzt Hilfe für seine psychischen Probleme gesucht. Er soll in eine stationäre Einrichtung in Florida eingecheckt haben und will sich dort wegen mehrerer Suchtprobleme behandeln lassen. Angeblich soll Hammer schon seit dem 31. Mai in einer Reha-Einrichtung sein. Laut “Vanity Fair” hat Armie zugestimmt, so lange in der Einrichtung zu bleiben, wie es nötig ist, um gesund zu werden. Weiter berichtet die Zeitschrift, dass der 34-Jährige mit seiner Ex-Frau Elizabeth Chambers über sein Vorhaben gesprochen hat. Demnach soll er ihr berichtet haben, dass er die Cayman-Inseln, wo er sich seit Monaten aufgehalten hatte, verlassen werde, um sich wegen seiner Drogen, Alkohol und Sex-Probleme behandeln zu lassen. Weiter berichtet die Quelle, dass Elizabeth und seine Familie diese Entscheidung sehr begrüßen.



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel