Dieter Bohlen: "DSDS ist eine peinliche Comedyshow geworden"

Heftige Vorwürfe gegen RTL!

Das Weiterkommen von Claudia löste jetzt eine Welle der Empörung aus.

Obwohl ihre Darbietung von Ariana Grandes Hit “7 Rings” wohl in die Geschichte der schlechtesten DSDS-Auftritte eingehen wird, erbettelte sich die 29-Jährige mit Ach und Krach einen der begehrten Recall-Zettel.

Maite Kelly versuchte noch ihr ins Gewissen zu reden: “Da würden wir dich vorführen, wenn wir dich weiterlassen. Ich habe zu viel Respekt vor dir als Mutter, um dir das anzutun. Ich sage nein.

Mit einem Ja von Dieter Bohlen und Mike Singer, schaffte es Claudia dann aber doch noch in die nächste Runde.

Am Samstag, 30. Januar, bettelte sich Claudia Haas, 29, aus Hamburg nach einem peinlichen Auftritt bei DSDS in den Recall. Nun gehen die Zuschauer im Netz auf die Barrikaden …

Zuschauer entsetzt von DSDS

Was ist nur aus DSDS geworden? — Diese Frage stellen sich derzeit viele aufgebrachte Zuschauer der Kult-Castingshow im Netz. Seit 2002 geht Dieter Bohlen, 66, schon auf die Suche nach einem neuen Superstar. Doch in den letzten Jahren hatte sich die RTL-Sendung immer mehr zu einem Format entwickelt, in dem die Stimme der Kandidaten nicht länger im Fokus steht.

Auch der Poptitan hatte mehrfach erklärt, dass DSDS eine Unterhaltungssendung sei, in der es nicht nur um den Gesang der Teilnehmer gehe. Aber ist das noch Unterhaltung oder wurde längst eine Grenze überschritten? Immer wieder wurden in der Vergangenheit heftige Vorwürfe gegen die Produktion erhoben, dass untalentierte Menschen für einen höheren Entertainment-Faktor vorgeführt werden. Der Auftritt von Claudia Haas markierte nun erneut einen traurigen Höhepunkt.

Mehr zu DSDS:

  • Dieter Bohlen: Hefige Demütigung

  • DSDS-Star Mike Singer: Jetzt rechnet er mit Michael Wendler ab

  • DSDS-Maite Kelly: Die Zuschauer sind außer sich!

 

“RTL, wie könnt ihr diese arme Frau nur so bloßstellen?”

Die 29-Jährige trat bereits zweimal vor die Jury, zuletzt im Jahr 2018. Schon damals sorgte ihre Performance für Aufsehen, doch in diesem Jahr löste ihr Weiterkommen jetzt eine Welle der Empörung aus. Obwohl ihre Darbietung von Ariana Grandes Hit “7 Rings” wohl in die Geschichte der schlechtesten DSDS-Auftritte eingehen wird, erbettelte sich Claudia mit Ach und Krach einen der begehrten Recall-Zettel. Für einen Großteil der Zuschauer ein Skandal.

 

https://www.instagram.com/p/CKrx5dxrfZC/

 

Wieder wird ein Mensch vorgeführt und lächerlich gemacht.

 

DSDS kann man einfach nicht mehr ansehen.

 

Das Singen wird immer mehr zur Nebensache. Wer durchkommt, hängt von Bohlens Gnade und Willkür ab.

 

RTL, wie könnt ihr diese arme Frau nur so bloßstellen?

 

Geht es in dieser Sendung noch um Gesang und Talent oder nur um Quoten?

 

Das mit Claudia ist echt eine Frechheit! Es sind so viele gute Sänger herausgeflogen.

 

Aus DSDS ist eine peinliche Comedyshow geworden.

Maite Kelly versuchte noch der jungen Mutter aus Hamburg ins Gewissen zu reden: “Da würden wir dich vorführen, wenn wir dich weiterlassen. Ich habe zu viel Respekt vor dir als Mutter, um dir das anzutun. Ich sage nein.” Mit einem Ja von Dieter Bohlen und Mike Singer, 20, schaffte es Claudia dann aber doch noch in die nächste Runde. Sehr viel weiter wird es für sie aber wohl nicht gehen …

“Deutschland sucht den Superstar” läuft dienstags und samstags um 20:15 Uhr bei RTL und jederzeit bei TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel