Bonnie Tyler lernt erst jetzt schwimmen – mit 69 Jahren

Rockröhre Bonnie Tyler ging über Bord

Besser spät als nie. Dachte sich wohl auch Sängerin Bonnie Tyler – und lernte jetzt mit 69 Jahren im eigenen Pool Schwimmen. Eine gute Entscheidung, gemessen daran, dass die Rockröhre vor zehn Jahren mal fast ertrunken wäre. Da hieß es bei einer Bootstour nämlich: Bonnie über Bord! Wer sie damals rettete, zeigen wir im Video.

Weder Wasser noch Feuer scheinen Bonnies Freunde zu sein

Apropos Retten. Ohne männliche Schutzengel würde Bonnie Tyler heute vielleicht nicht mehr unter uns weilen. Denn irgendwie gerät die Sängerin mit der rauchigen Stimme offenbar immer wieder in gefährliche Situationen. In einem RTL-Interview verriet sie 2019, dass Jürgen Drews (75), der “König von Mallorca” höchstselbst, ihr vor vielen Jahren vermutlich das Leben gerettet hat. Da war Bonnie mit ihrer blonden Mähne zu nahe an eine Kerze gekommen und stand in Flammen. Nur Onkel Jürgens beherztem Eingreifen ist es zu verdanken, dass ihr damals nichts Schlimmes passiert ist und sie heute mit 69 ihr neues Album “The Best Is Yet To Come” veröffentlichen kann. Und endlich Schwimmen gelernt hat.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel